Psalm 18, 51

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 18, Vers: 51

Psalm 18, 50
Psalm 19, 1

Luther 1984 Psalm 18, 51:der seinem Könige großes Heil gibt und Gnade erweist seinem Gesalbten, / -a-David, und seinem Hause ewiglich. -a) 2. Samuel 7, 12-16.
Menge 1926 Psalm 18, 51:dir, der seinem Könige großes Heil verleiht / und Gnade an seinem Gesalbten übt, / an David und seinem Hause ewiglich!
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 18, 51:der seinem König große Rettungen schenkt-1a- / und Gnade erweist seinem Gesalbten, / David und seinen Nachkommen ewig-b-. -1) w: der groß macht die Rettungen seines Königs. a) Psalm 144, 10. b) Psalm 89, 30-38.
Schlachter 1952 Psalm 18, 51:der seinem Könige große Siege verliehen hat / und seinem Gesalbten Gnade erweist, / David und seinem Samen bis in Ewigkeit.
Zürcher 1931 Psalm 18, 51:der du deinem König grosses Heil verleihst / und deinem Gesalbten Huld erweisest, / David und seinem Hause ewiglich. -Psalm 89, 29.30.
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 18, 51:der seinem König große Befreiungen schafft, hold tut an seinem Gesalbten, an Dawid, und an dessen Samen auf Weltzeit.
Tur-Sinai 1954 Psalm 18, 51:Der groß macht seines Königs Sieg Und Liebe hält dem ihm Gesalbten, Dawid und dessen Samen ewiglich.»
Luther 1545 Psalm 18, 51:der seinem Könige groß Heil beweiset und wohltut seinem Gesalbten, David, und seinem Samen ewiglich.
NeÜ 2016 Psalm 18, 51:der seinem König große Siege verschafft, / der seinem Gesalbten f)In Israel wurden die Könige und die Hohen Priester bei ihrer Einsetzung mit kostbarem Öl gesalbt. f) Gnade erweist, / David und seinen Nachkommen allen.
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 18, 51:der groß macht die Rettungen 1) seines Königs und Freundlichkeit ‹und Gnade›* erweist seinem Gesalbten, David, und seinem Samen ewiglich. a) 2)
1) o.: die Heilsfülle; o.: die Siege
a) Psalm 21, 2 .6; 144, 10; Psalm 28, 8; 89, 5 .29-38; Habakuk 3, 13; Apostelgeschichte 13, 22 .23; Römer 1, 3 .4
2) Zahlen zu Psalm 18376 Wörter (V. 2a-51); 51 [= 3x17] V.; 112 Zeilen;4 Zentrumswörter (von den 186 + 4 + 186 Wörtern): V. 26b;2 Mittelzeilen (von den 55 + 2 + 55 Zeilen): V. 26;15 Strophen: V. 2.3 || V. 4-6 | V. 7-9 | V. 10-13 | V. 14-16 || V. 17-20 | V. 21-25 | V. 26.27 (Mittelstrophe) | V. 28-30 || V. 31-35 | V. 36-39 | V. 40-43 | V. 44-46 || V. 47-50 | V. 51.