Hesekiel 34, 16

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 34, Vers: 16

Hesekiel 34, 15
Hesekiel 34, 17

Luther 1984:-a-Ich will das Verlorene wieder suchen und das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden und das Schwache stärken und, was fett und stark ist, behüten; ich will sie weiden, wie es recht ist.-1- -1) so auch Luther selbst; nach anderer Überlieferung: «aber was fett und stark ist, will ich vertilgen und will es weiden mit Gericht». a) Jeremia 31, 8.9.
Menge 1949 (V1):«Die verirrten will ich aufsuchen und die versprengten zurückholen, die verwundeten Tiere verbinden und die kranken gesund machen; die fetten und starken will ich behüten-1-; ich werde sie weiden, wie es recht ist.» -1) aÜs: aber das Feiste und Überstarke will ich vertilgen.
Revidierte Elberfelder 1985:Das Verlorene will ich suchen-a- und das Versprengte zurückbringen, und das Gebrochene will ich verbinden, und das Kranke will ich stärken-b-; das Fette aber und das Starke werde ich austilgen-1c-; mit (meinem) Recht werde ich sie weiden-d-. -1) LXX, Vul. und syrÜs. lesen: werde ich behüten; 2 hebrHs. lesen: werde ich behüten lassen. a) Lukas 15, 5. b) Micha 4, 6.7; Matthäus 9, 12;. Johannes 10, 11. c) Amos 4, 1.2. d) Psalm 72, 2-4; Jeremia 23, 5.6; Micha 5, 3.
Schlachter 1952:Das Verlorene will ich suchen und das Verscheuchte zurückholen und das Verwundete verbinden; das Schwache will ich stärken; aber was fett und stark ist, will ich abtun-1-; ich will sie weiden, wie es recht ist. -1) aL. (LXX usw.): will ich behüten.++
Zürcher 1931:Das Verirrte werde ich suchen, das Versprengte zurückholen und das Gebrochene verbinden, das Schwache werde ich stärken und das Fette und Kräftige behüten; ich werde sie weiden, wie es recht ist.
Buber-Rosenzweig 1929:Dem Verlorenen forsche ich nach, das Abgesprengte hole ich zurück, das Gebrochene verbinde ich, ich stärke das Kranke, aber das Feiste, das Überstarke vertilge ich, ich weide sie, wie es recht ist.
Tur-Sinai 1954:Das Verlorene will ich suchen, das Versprengte zurückholen, das Gebrochene verbinden und das Kranke stärken, aber das Feiste und Feste will ich tilgen; ich will sie weiden in Gerechtigkeit.
Luther 1545:Ich will das Verlorne wieder suchen und das Verirrete wiederbringen und das Verwundete verbinden und des Schwachen warten; und was fett und stark ist, will ich behüten, und will ihrer pflegen, wie es recht ist.
NeÜ 2016:Die Verlorengegangenen will ich suchen, die Versprengten zurückbringen, die sich etwas gebrochen haben, will ich verbinden und die Kranken gesund pflegen, aber die Fetten und Starken werde ich beseitigen. Ich weide sie, wie es recht ist.'
Jantzen/Jettel 2016:Das Verlorene werde ich suchen und das Versprengte zurückführen, und das Verwundete werde ich verbinden und das Kranke stärken; das Fette aber und das Starke werde ich vertilgen: Wie es recht ist, werde ich sie weiden. a)
a) Verlor . Micha 4, 6 .7; Lukas 19, 10; 15, 3-10; Schwache Matthäus 9, 12 .13; vertilgen Amos 4, 13; Sacharja 10, 3; recht Psalm 72, 2-4; Jeremia 23, 5 .6
English Standard Version 2001:I will seek the lost, and I will bring back the strayed, and I will bind up the injured, and I will strengthen the weak, and the fat and the strong I will destroy. I will feed them in justice.
King James Version 1611:I will seek that which was lost, and bring again that which was driven away, and will bind up [that which was] broken, and will strengthen that which was sick: but I will destroy the fat and the strong; I will feed them with judgment.