Maleachi 1, 6

Das Buch des Propheten Maleachi

Kapitel: 1, Vers: 6

Maleachi 1, 5
Maleachi 1, 7

Luther 1984:-a-EIN Sohn soll seinen Vater ehren und ein Knecht seinen Herrn. Bin ich nun Vater, wo ist meine Ehre? Bin ich Herr, wo fürchtet man mich? spricht der HERR Zebaoth zu euch Priestern, die meinen Namen verachten. Ihr aber sprecht: «Wodurch verachten wir denn deinen Namen?» -a) 2. Mose 20, 12.
Menge 1949 (V1):«EIN Sohn ehrt seinen Vater, und ein Knecht (fürchtet) seinen Herrn. Wenn ich nun ein Vater bin, wo ist meine Ehre-1-? und wenn ich ein Herr bin, wo ist die Furcht-2- vor mir? - so spricht der HErr der Heerscharen zu euch Priestern, die ihr meinen Namen verachtet-3- und doch fragt: ,Wieso haben wir deinen Namen verachtet-3-?' -1) = Verehrung. 2) = Ehrfurcht. 3) o: verunehrt.
Revidierte Elberfelder 1985:EIN Sohn ehrt den Vater-a- und ein Knecht seinen Herrn-b-. Wenn ich nun Vater bin-c-, wo ist meine Ehre? Und wenn ich Herr bin, wo ist meine Furcht-1d-? spricht der HERR der Heerscharen zu euch, ihr Priester, die ihr meinen Namen verachtet-e-. Doch ihr sagt: «Womit-2- haben wir deinen Namen verachtet?» -1) d.h. Ehrfurcht vor mir. 2) o: Wieso. a) 2. Mose 20, 12. b) 1. Timotheus 6, 1. c) 5. Mose 32, 6; Jesaja 64, 7;. Johannes 8, 41. d) Maleachi 3, 5; Lukas 6, 46. e) Maleachi 2, 8; Hesekiel 22, 26.
Schlachter 1952:Ein Sohn soll seinen Vater ehren und ein Knecht seinen Herrn! Bin ich nun Vater, wo ist meine Ehre? Bin ich Herr, wo ist die Furcht vor mir? spricht der HERR der Heerscharen zu euch Priestern, die ihr meinen Namen verächtlich macht. 7. Und fragt ihr: «Womit haben wir deinen Namen verächtlich gemacht?»
Zürcher 1931:EIN Sohn ehrt seinen Vater, und ein Knecht fürchtet seinen Herrn. Bin ich nun Vater, wo ist meine Ehre? Bin ich Herr, wo ist die Furcht vor mir? spricht der Herr der Heerscharen zu euch, ihr Priester, die ihr meinen Namen verachtet. Und ihr fragt noch: «Wieso haben wir deinen Namen verachtet?»
Buber-Rosenzweig 1929:Ein Sohn ehrt den Vater, ein Diener seine Herrschaft. Bin Vater ich, wo ist meine Ehre? bin Herrschaft ich, wo ist meine Furcht? hat ER der Umscharte zu euch gesprochen, Priester, meines Namens Verächter! Ihr aber sprecht: »Wie verachten wir deinen Namen?«
Tur-Sinai 1954:Ein Sohn ehrt den Vater / ein Knecht seinen Herrn. / Bin ich denn Vater, wo ist meine Ehre? / Und bin ich Herr, wo ist die Ehrfurcht vor mir? (So) spricht der Ewige der Scharen zu euch, ihr Priester, ihr Verächter meines Namens. Ihr aber sprecht: ,Wie verachten wir deinen Namen?'
Luther 1545:Ein Sohn soll seinen Vater ehren und ein Knecht seinen Herrn. Bin ich nun Vater, wo ist meine Ehre? Bin ich Herr, wo fürchtet man mich? spricht der Herr Zebaoth zu euch Priestern, die meinen Namen verachten. So sprechet ihr: Womit verachten wir deinen Namen?
NeÜ 2016:Warum ehrt ihr mich nicht? Gewöhnlich ehrt ein Sohn den Vater und ein Diener seinen Herrn. Wenn ich nun euer Vater sein soll – wo ist meine Ehre? Wenn ich Herr bin – wo ist eure Ehrfurcht vor mir? Das sagt Jahwe, der allmächtige Gott, zu euch Priestern, die ihr seinen Namen verachtet. Aber ihr sprecht: Wieso verachten wir denn deinen Namen?
Jantzen/Jettel 2016:Ein Sohn soll den Vater ehren und ein Knecht seinen Herrn. Wenn ich denn Vater bin, wo ist meine Ehre? Und wenn ich JAHWEH bin, wo ist meine Furcht?, sagt JAHWEH der Heere zu euch, den Priestern, [die] ihr Verächter meinen Namen [seid]. Und ihr sprecht: „Womit haben wir deinen Namen verachtet?“, a)
a) Sohn 2. Mose 20, 12; Sprüche 10, 1; 15, 20; Knecht 2. Samuel 15, 15; 1. Timotheus 6, 1 .2; Vater 5. Mose 32, 6; Psalm 89, 27; Jesaja 64, 7; Matthäus 6, 9; Furcht 2. Mose 20, 20; Sprüche 1, 7; Jesaja 29, 13; Hebräer 11, 7; 12, 28; Priestern Maleachi 2, 7 .8; Hesekiel 22, 26; verächtlich Maleachi 2, 17; 3, 7 .8
English Standard Version 2001:A son honors his father, and a servant his master. If then I am a father, where is my honor? And if I am a master, where is my fear? says the LORD of hosts to you, O priests, who despise my name. But you say, 'How have we despised your name?'
King James Version 1611:A son honoureth [his] father, and a servant his master: if then I [be] a father, where [is] mine honour? and if I [be] a master, where [is] my fear? saith the LORD of hosts unto you, O priests, that despise my name. And ye say, Wherein have we despised thy name?