Johannes 3, 17

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 17

Johannes 3, 16
Johannes 3, 18

Luther 1984 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern -a-daß die Welt durch ihn gerettet werde. -a) Lukas 19, 10.
Menge 1926 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht dazu in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn gerettet werde.
Revidierte Elberfelder 1985 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn errettet werde-a-. -a) Johannes 8, 11.15; 12, 47; Matthäus 18, 11; 1. Timotheus 1, 15; 2, 4; 1. Johannes 4, 14.
Schlachter 1952 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn gerettet werde.
Zürcher 1931 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. -Johannes 12, 47; Lukas 19, 10.
Luther 1545 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn selig werde.
Albrecht 1912 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, um die Welt zu richten, sondern damit die Welt durch ihn errettet werde-1-. -1) vom Verderben.++
Luther 1912 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht gesandt in die Welt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn selig werde. -Johannes 12, 47.
Meister Johannes 3, 17:Denn Gott sandte den Sohn nicht-a- in die Welt, daß Er die Welt richte, sondern daß die Welt durch Ihn errettet werde! -a) Lukas 15, 6; 19, 10;. Johannes 5, 45; 9, 15; 12, 47; 1. Johannes 4, 14.
Menge 1926 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht dazu in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn gerettet werde.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, auf daß er die Welt richte, sondern auf daß die Welt durch ihn errettet werde.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn -kap-errettet werde-a-. -a) Johannes 8, 11.15; 12, 47; Matthäus 18, 11; 1. Timotheus 1, 15; 2, 4; 1. Johannes 4, 14.
Schlachter 1998 Johannes 3, 17:Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, daß er die Welt richte, sondern daß die Welt durch ihn gerettet werde.
Interlinear 1979 Johannes 3, 17:Denn nicht sandte Gott den Sohn in die Welt, damit er richtet die Welt, sondern damit gerettet wird die Welt durch ihn.
NeÜ 2016 Johannes 3, 17:Gott hat seinen Sohn ja nicht in die Welt geschickt, um sie zu verurteilen, sondern um sie durch ihn zu retten.
Jantzen/Jettel 2016 Johannes 3, 17:denn Gott sandte seinen Sohn nicht in die Welt, damit er die Welt richte, sondern damit die Welt durch ihn gerettet werde. a)
a) Johannes 5, 45; 12, 47; Lukas 19, 10*; 1. Johannes 4, 14