Johannes 15, 5

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 15, Vers: 5

Johannes 15, 4
Johannes 15, 6

Luther 1984:Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn -a-ohne mich könnt ihr nichts tun. -a) 2. Korinther 3, 5.6.
Menge 1949 (V1):Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben: wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reichlich Frucht; dagegen ohne mich könnt ihr nichts vollbringen.
Revidierte Elberfelder 1985:() Ich- bin der Weinstock, () ihr- seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun-a-. -a) 2. Korinther 3, 5; Philipper 1, 11.
Schlachter 1952:Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben; wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn getrennt von mir-1- könnt ihr nichts tun. -1) o: ohne mich.++
Zürcher 1931:Ich bin der Weinstock, ihr (seid) die Schosse. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der trägt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun. -1. Korinther 12, 12.27; 2. Korinther 3, 5.
Luther 1545:Ich bin der Weinstock; ihr seid die Reben. Wer in mir bleibet und ich in ihm der bringet viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich bin der Weinstock, und ihr seid die Reben. Wenn jemand in mir bleibt und ich in ihm bleibe, trägt er reiche Frucht; ohne mich könnt ihr nichts tun.
Albrecht 1912:Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt, und in wem ich bleibe, nur der bringt reiche Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts-1- vollbringen. -1) was im Dienste Christi Wert hätte.
Luther 1912:Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viele Frucht, denn -a-ohne mich könnt ihr nichts tun. -a) 2. Korinther 3, 5.
Meister:Ich, Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben! Wer in Mir bleibt und Ich in ihm, der trägt viel Frucht-a-; denn ohne Mich könnt ihr gar nichts tun-b-! -a) Hosea 14, 8; Philipper 1, 11. b) Philipper 4, 13.
Menge 1949 (V2):Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben: wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, der bringt reichlich Frucht; dagegen ohne mich könnt ihr nichts vollbringen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ich bin der Weinstock, ihr (seid) die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, dieser bringt viel Frucht, denn außer mir-1- könnt ihr nichts tun. -1) eig: außerhalb, getrennt von mir.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:() Ich- bin der Weinstock, () ihr- seid die Reben. Wer in mir -ptp-bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht, denn getrennt von mir könnt ihr nichts -ifp-tun-a-. -a) 2. Korinther 3, 5; Philipper 1, 11.
Schlachter 1998:Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn getrennt von mir könnt ihr nichts tun.
Interlinear 1979:Ich hin der Weinstock, ihr die Reben. Der Bleibende in mir und ich in ihm, der trägt viele Frucht, weil ohne mich nicht ihr könnt tun nichts.
NeÜ 2016:"Ich" bin der Weinstock; "ihr" seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt reichlich Frucht. Denn getrennt von mir könnt ihr gar nichts bewirken.
Jantzen/Jettel 2016:Ich bin der Weinstock. Ihr seid die Rebzweige. Wer an mir bleibt und [bei wem] ich in ihm [bleibe], der trägt viel a)Frucht, weil ihr b)ohne mich 1) nichts tun könnt.
a) Philipper 1, 11*
b) Philipper 4, 13
1) eigtl.: getrennt von mir
English Standard Version 2001:I am the vine; you are the branches. Whoever abides in me and I in him, he it is that bears much fruit, for apart from me you can do nothing.
King James Version 1611:I am the vine, ye [are] the branches: He that abideth in me, and I in him, the same bringeth forth much fruit: for without me ye can do nothing.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'