1. Korinther 1, 21

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 1, Vers: 21

1. Korinther 1, 20
1. Korinther 1, 22

Luther 1984:Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben.
Menge 1949 (V1):Weil nämlich die Welt da, wo Gottes Weisheit tatsächlich vorlag-1-, Gott vermittelst ihrer Weisheit nicht erkannte, hat es Gott gefallen, durch die Torheit der Predigt die zu retten, welche Glauben haben. -1) o: sich offenbarte.
Revidierte Elberfelder 1985:Denn weil ja in der Weisheit Gottes die Welt durch die Weisheit Gott nicht erkannte-a-, hat es Gott wohlgefallen, durch die Torheit der Predigt die Glaubenden zu erretten-b-. -a) Johannes 17, 25. b) 1. Korinther 15, 2.
Schlachter 1952:Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott, durch die Torheit der Predigt diejenigen zu retten, welche glauben.
Zürcher 1931:Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott, durch die Torheit der Predigt die zu retten, die glauben. -Matthäus 11, 25.
Luther 1545:Denn dieweil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch törichte Predigt selig zu machen die, so daran glauben,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denn obwohl sich seine Weisheit in der ganzen Schöpfung zeigt, hat ihn die Welt mit ihrer Weisheit nicht erkannt. Deshalb hat er beschlossen, eine scheinbar unsinnige Botschaft verkünden zu lassen, um die zu retten, die daran glauben.
Albrecht 1912:Da, wo Gott seine Weisheit kundtat-1-, hat die Welt Gott nicht erkannt mit ihrer Weisheit. Darum hat es Gott gefallen, durch eine Predigt, die der Welt als Torheit gilt, zum Heil zu führen alle, die ihr glauben. -1) die Weisheit Gottes offenbarte sich für die Heiden in den Werken der Schöpfung (Römer 1, 19f.), für die Juden in dem Gesetz und in den Propheten.
Luther 1912:Denn dieweil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit -a-nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch törichte Predigt selig zu machen die, so daran glauben. -a) Matthäus 11, 25.
Meister:Denn eben, weil in der Weisheit Gottes die Welt Gott nicht erkannte-a- durch die Weisheit, hat es Gott wohlgefallen, durch die Predigt der Torheit die Glaubenden zu erretten-b-. -a) Jesaja 33, 13. b) Hiob 12, 17.20.24; Jesaja 44, 25; Römer 1, 20-23; vgl. Matthäus 11, 25; Lukas 10, 21.
Menge 1949 (V2):Weil nämlich die Welt da, wo Gottes Weisheit tatsächlich vorlag-1-, Gott vermittelst ihrer Weisheit nicht erkannte, hat es Gott gefallen, durch die Torheit der Predigt die zu retten, welche Glauben haben. -1) o: sich offenbarte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn weil ja in der Weisheit Gottes die Welt durch die Weisheit Gott nicht erkannte, so gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt die Glaubenden zu erretten;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn weil in der Weisheit Gottes die Welt durch die Weisheit Gott nicht erkannte-a-, hat es Gott wohlgefallen, durch die Torheit der Predigt die -ptp-Glaubenden zu -ifa-erretten-b-. -a) Johannes 17, 25. b) 1. Korinther 15, 2.
Schlachter 1998:Denn weil die Welt durch ihre Weisheit Gott in seiner Weisheit nicht erkannte-1-, gefiel es Gott, durch die Torheit der Verkündigung diejenigen zu retten, die glauben. -1) o: Weil in der (durch die) Weisheit Gottes die Welt in ihrer Weisheit Gott nicht erkannte.++
Interlinear 1979:Denn weil in der Weisheit Gottes nicht erkannt hat die Welt durch die Weisheit Gott, hat für gut befunden Gott, durch die Torheit der Verkündigung zu retten die Glaubenden.
NeÜ 2016:Denn obwohl die Welt von Gottes Weisheit umgeben ist, hat sie mit ihrer Weisheit Gott nicht erkannt. Und darum hat Gott beschlossen, alle zu retten, die seiner scheinbar so törichten Botschaft glauben.
Jantzen/Jettel 2016:– denn da, in der Weisheit Gottes, die Welt Gott nicht durch Weisheit a)kannte, gefiel es Gott wohl, die Glaubenden zu retten durch die Torheit der Verkündigung,
a) Johannes 17, 25; 1. Johannes 3, 1
English Standard Version 2001:For since, in the wisdom of God, the world did not know God through wisdom, it pleased God through the folly of what we preach to save those who believe.
King James Version 1611:For after that in the wisdom of God the world by wisdom knew not God, it pleased God by the foolishness of preaching to save them that believe.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'