2. Samuel 6, 2

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 6, Vers: 2

2. Samuel 6, 1
2. Samuel 6, 3

Luther 1984:und machte sich auf und zog mit dem ganzen Volk, das bei ihm war, nach -a-Baala in Juda, um die Lade Gottes von dort heraufzuholen; diese ist genannt nach dem Namen des HERRN Zebaoth, -b-der über den Cherubim thront. -a) Josua 15, 9. b) 2. Mose 25, 22.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):dann machte er sich auf und zog mit dem gesamten Volke, das bei ihm war, nach Baala in Juda, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen, die den Namen führt nach Gott, dem HErrn der Heerscharen, der über den Cheruben thront.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und David machte sich auf und zog hin mit dem ganzen Volk, das bei ihm war, nach Baala-1- (in) Juda-a-, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen-b-, über die der Name (des HERRN), der Name des HERRN der Heerscharen, der über den Cherubim thront-c-, ausgerufen worden ist. -1) so mit Angleichung an 1. Chronik 13, 6; MasT: von Baale. a) Josua 15, 9. b) 1. Samuel 6, 21. c) 2. Mose 25, 22.
Schlachter 1952:Und David machte sich auf mit allem Volk, das bei ihm war, und ging hin gen Baale-Juda-1-, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen, bei welcher der Name angerufen wird, der Name des HERRN der Heerscharen, der über den Cherubim thront. -1) d.i. Kirjat-Jearim; Josua 15, 9.++
Zürcher 1931:Dann machte sich David auf und zog mit allem Volk, das bei ihm war, nach Baala in Juda, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen, die nach dem Herrn der Heerscharen benannt ist, der auf den Cheruben thront. -2. Mose 25, 22; Josua 15, 9.
Luther 1912:und machte sich auf und ging hin mit allem Volk, das bei ihm war, gen a) Baal in Juda, daß er die Lade Gottes von da heraufholte, deren Name heißt: b) Der Name des Herrn Zebaoth wohnt darauf über den Cherubim. - a) Josua 15, 9. b) 2. Mose 25, 22.
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid machte sich auf und ging, und alles Volk, das mit ihm war, nach Baala in Jehuda, von dort heraufzuholen den Gottesschrein, über dem gerufen ist als Name: Name SEIN des Umscharten, der Sitz hat auf den Cheruben.
Tur-Sinai 1954:Dann machte er sich auf, und Dawid und alles Volk, das bei ihm war, gingen von Baal-Jehuda aus, um von dort die Lade Gottes heraufzuführen, auf welcher der Name, der Name des Ewigen der Scharen, der über den Kerubim thront, genannt war.
Luther 1545 (Original):Vnd macht sich auff vnd gieng hin mit allem Volck das bey jm war, aus den bürgern Juda, das er die Lade Gottes von dannen er auff holete, welcher Name heisst, Der Name des HERRN Zebaoth wonet drauff vber den Cherubim.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und machte sich auf und ging hin mit allem Volk, das bei ihm war aus den Bürgern Judas, daß er die Lade Gottes von dannen heraufholete, welcher Name heißt: Der Name des HERRN Zebaoth wohnet drauf über den Cherubim.
NeÜ 2016:Dann zog er mit allen, die bei ihm waren, nach Baala ("Baala in Juda" ist ein anderer Name für Kirjat-Jearim, wo sich die Bundeslade während der Zeit Sauls befand (1. Samuel 7, 1).) in Juda, um von dort die Lade Gottes nach Jerusalem zu holen, die Lade, die dem Namen Jahwes geweiht ist, dem Namen des Allmächtigen, der über den Cherubim ("Cherub", Mehrzahl: "Cherubim": Majestätisches (Engel-)Wesen, das Gottes Herrlichkeit repräsentiert.) thront.
Jantzen/Jettel 2016:Und David machte sich auf und zog hin und alles Volk, das bei ihm war, nach Baale-Juda, um von dort die Lade Gottes heraufzubringen, die nach dem Namen genannt wird, dem Namen JAHWEHS der Heere, der zwischen den Cherubim thront. a)
a) Baale-J . Josua 15, 9 .60; 18, 14; Lade 1. Samuel 7, 1 .2; 1. Chronik 13, 5; thront 2. Mose 25, 22; 1. Samuel 4, 4
English Standard Version 2001:And David arose and went with all the people who were with him from Baale-judah to bring up from there the ark of God, which is called by the name of the LORD of hosts who sits enthroned on the cherubim.
King James Version 1611:And David arose, and went with all the people that [were] with him from Baale of Judah, to bring up from thence the ark of God, whose name is called by the name of the LORD of hosts that dwelleth [between] the cherubims.