Psalm 8, 4

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 8, Vers: 4

Psalm 8, 3
Psalm 8, 5

Luther 1984 Psalm 8, 4:Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, / den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: /
Menge 1926 Psalm 8, 4:Wenn ich anschau' deinen Himmel, das Werk deiner Finger, / den Mond und die Sterne, die du hergerichtet: - /
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 8, 4:Wenn ich anschaue deine Himmel, deiner Finger Werk-a-, / den Mond und die Sterne, die du bereitet hast-b-: / -a) Psalm 19, 2; 96, 5; 1. Mose 1, 1. b) Psalm 136, 5-9; 1. Mose 1, 14.
Schlachter 1952 Psalm 8, 4:Wenn ich deinen Himmel betrachte, das Werk deiner Finger, / den Mond und die Sterne, die du gemacht hast: /
Zürcher 1931 Psalm 8, 4:Wenn ich schaue deine Himmel, / das Werk deiner Finger, / den Mond und die Sterne, / die du hingesetzt hast: / -Psalm 102, 26.
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 8, 4:Wenn ich ansehe deinen Himmel, das Werk deiner Finger, Mond und Sterne, die du hast gefestet,
Tur-Sinai 1954 Psalm 8, 4:Seh ich ja deinen Himmel, deiner Finger Werk / den Mond, die Sterne, die du hast errichtet: /
Luther 1545 Psalm 8, 4:Denn ich werde sehen die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitest.
NeÜ 2016 Psalm 8, 4:Sooft ich den Himmel ansehe, das Werk deiner Hand, / den Mond und die Sterne, die du gemacht hast:
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 8, 4:Wenn ich sehe deine Himmel, ein Werk deiner Finger, Mond und Sterne, die du befestigt 1) hast, a)
1) o.: fest hingestellt
a) Psalm 19, 2; 89, 12; Psalm 102, 26; Römer 1, 20; Psalm 136, 7 .8 .9