Psalm 57, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 57, Vers: 2

Psalm 57, 1
Psalm 57, 3

Luther 1984:Sei mir gnädig, Gott, sei mir gnädig! / Denn auf dich traut meine Seele, / und -a-unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht, / bis das Unglück vorübergehe. / -a) Psalm 17, 8; 91, 1.2.
Menge 1949 (V1):Erbarme dich meiner, o Gott, erbarme dich meiner! / denn bei dir sucht meine Seele Zuflucht, / und im Schatten deiner Flügel will ich mich bergen, / bis das Verderben vorübergezogen.
Revidierte Elberfelder 1985:Sei mir gnädig, o Gott-a-, sei mir gnädig! / Denn bei dir birgt sich meine Seele. / Im Schatten deiner Flügel-b- berge ich mich, / bis vorübergezogen das Verderben-c-. / -a) Psalm 41, 5. b) Psalm 17, 8; 143, 9. c) Jesaja 26, 20.
Schlachter 1952:Sei mir gnädig, o Gott, sei mir gnädig; / denn bei dir birgt sich meine Seele, / und unter dem Schatten deiner Flügel nehme ich Zuflucht, / bis das Unglück vorüber ist. /
Zürcher 1931:Erbarme dich, Gott, erbarme dich meiner! / Denn bei dir ist mein Leben geborgen, / und in den Schatten deiner Flügel flüchte ich, / bis das Verderben vorüber ist. / -Psalm 36, 8; 61, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Leihe Gunst mir, Gott, leihe mir Gunst, denn an dir birgt sich meine Seele. Ich berge mich im Schatten deiner Flügel, bis vorüberzog das Verhängnis.
Tur-Sinai 1954:«Gib Gunst mir, Gott, gib Gunst mir. / Bei dir ja birgt sich meine Seele / in deiner Flügel Schatten berg ich mich / bis das Verderben abzieht. /
Luther 1545:Sei mir gnädig, Gott, sei mir gnädig! Denn auf dich trauet meine Seele und unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht, bis daß das Unglück vorübergehe.
NeÜ 2016:Sei mir gnädig Gott, / schenk mir dein Erbarmen, / denn ich flüchte mich zu dir! / Im Schatten deiner Flügel berge ich mich / bis das Verderben vorbei ist.
Jantzen/Jettel 2016:Sei mir gnädig*, Gott! Sei mir gnädig, denn zu dir nimmt Zuflucht meine Seele, und zum Schatten deiner Flügel nehme ich Zuflucht, bis vorübergezogen das Verderben. a)
a) Psalm 9, 14*; 56, 2; Psalm 2, 12*; 7, 2*; Psalm 17, 8*; Jesaja 26, 20
English Standard Version 2001:Be merciful to me, O God, be merciful to me, for in you my soul takes refuge; in the shadow of your wings I will take refuge, till the storms of destruction pass by.
King James Version 1611:Be merciful unto me, O God, be merciful unto me: for my soul trusteth in thee: yea, in the shadow of thy wings will I make my refuge, until [these] calamities be overpast.