1. Korinther 1, 18

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 1, Vers: 18

1. Korinther 1, 17
1. Korinther 1, 19

Luther 1984:DENN das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, -a-die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's -b-eine Gotteskraft. -a) 2. Korinther 4, 3. b) Römer 1, 16.
Menge 1949 (V1):DENN das Wort vom Kreuz ist für die, welche verloren gehen, eine Torheit, für die aber, welche gerettet werden, für uns, ist es eine Gotteskraft.
Revidierte Elberfelder 1985:Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die verlorengehen, Torheit-a-; uns aber, die wir errettet werden, ist es Gottes Kraft-b-. -a) 1. Korinther 2, 14; 2. Korinther 4, 3. b) Römer 1, 16.
Schlachter 1952:DENN das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren gehen; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Gotteskraft,
Zürcher 1931:Denn das Wort vom Kreuz ist zwar denen, die verlorengehen, eine Torheit; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Kraft Gottes. -V. 23.24; Römer 1, 16.
Luther 1545:Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist es eine Gotteskraft.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Mit der Botschaft vom Kreuz ist es nämlich so: In den Augen derer, die verloren gehen, ist sie etwas völlig Unsinniges; für uns aber, die wir gerettet werden, ist sie 'der Inbegriff von' Gottes Kraft.
Albrecht 1912:Das Wort vom Kreuz ist freilich denen, die verlorengehen, Torheit, uns aber, die zum Heil gelangen, ist es eine Gotteskraft.
Luther 1912:Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, -a-die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's -b-eine Gotteskraft. -a) 2. Korinther 4, 3. b) Römer 1, 16.
Meister:Denn das Wort des Kreuzes ist zwar denen, die da verloren-a- gehen, eine Torheit-b-, uns aber, denen, die errettet-c- werden, ist es eine Kraft-d- Gottes! -a) 2. Korinther 2, 15. b) Apostelgeschichte 17, 18; 1. Korinther 2, 14. c) 1. Korinther 15, 2. d) Römer 1, 16; V. 24.
Menge 1949 (V2):DENN das Wort vom Kreuz ist für die, welche verloren gehen, eine Torheit, für die aber, welche gerettet werden, für uns, ist es eine Gotteskraft.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die wir errettet werden, ist es Gottes Kraft.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die -ptp-verlorengehen, Torheit-a-; uns aber, die wir -ptpp-errettet werden, ist es Gottes Kraft-b-. -a) 1. Korinther 2, 14; 2. Korinther 4, 3. b) Römer 1, 16.
Schlachter 1998:Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren gehen; uns aber, die wir gerettet werden, ist es eine Kraft Gottes,
Interlinear 1979:Denn das Wort vom Kreuz einerseits den verloren Gehenden Torheit ist, andererseits uns gerettet Werdenden Kraft Gottes ist.
NeÜ 2016:Die Botschaft vom Kreuz ist nämlich für die, die ins Verderben gehen, eine Dummheit, aber für uns, die gerettet werden, ist sie Gottes Kraft.
Jantzen/Jettel 2016:denn das a)Wort vom Kreuz ist c)Torheit denen, die ins b)Verderben gehen; uns aber, die d)gerettet werden, ist es e)Kraft Gottes;
a) 1. Korinther 2, 2
b) Römer 2, 12; 2. Korinther 2, 15; 4, 3; 2. Thessalonicher 2, 10
c) 1. Korinther 1, 23; 2, 14
d) Apostelgeschichte 2, 47
e) 1. Korinther 1, 24*
English Standard Version 2001:For the word of the cross is folly to those who are perishing, but to us who are being saved it is the power of God.
King James Version 1611:For the preaching of the cross is to them that perish foolishness; but unto us which are saved it is the power of God.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'