1. Timotheus 3, 2

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 3, Vers: 2

1. Timotheus 3, 1
1. Timotheus 3, 3

Luther 1984:Ein Bischof aber soll untadelig sein, Mann einer einzigen Frau, nüchtern, maßvoll, würdig, gastfrei, geschickt im Lehren,
Menge 1949 (V1):So muß denn der Vorsteher-1- unbescholten sein, eines Weibes Mann-2-, nüchtern-3-, besonnen, ehrbar, gastfrei, ein tüchtiger Lehrer, -1) o: Bischof - aus dem gr. Wort für «Vorsteher» (o: Aufseher) ist der Titel «Bischof» entstanden; er bez. ursprünglich den Leiter einer einzelnen Gemeinde. 2) das bed. wohl: «nur einmal verheiratet»; schwerlich, daß er nicht, wie es bei den Heiden manchmal Sitte war, mehr als ein Weib habe. 3) = ernst.
Revidierte Elberfelder 1985:Der Aufseher nun muß untadelig sein-a-, Mann () einer- -1- Frau-b-, nüchtern, besonnen, sittsam, gastfrei, lehrfähig-c-, -1) im Gr. steht hier ein Zahlwort, ebenso in V. 12. a) Titus 1, 5-9; 1. Petrus 5, 3. b) V. 12. c) 2. Timotheus 2, 24.
Schlachter 1952:Nun soll aber ein Aufseher untadelig sein, eines Weibes Mann, nüchtern, besonnen, ehrbar, gastfrei, lehrtüchtig;
Zürcher 1931:Es soll nun der Bischof-1-* unbescholten sein, Mann (nur) einer Frau*, nüchtern, besonnen, ehrbar, gastfrei, geschickt zum Lehren, -Titus 1, 6.7; 2. Timotheus 2, 24. 1) im Grundtext steht dasselbe Wort, das Philipper 1, 1; Apostelgeschichte 20, 28 in der Mz. vorkommt und durch «die Vorsteher» wiedergegeben ist.
Luther 1545:Es soll aber ein Bischof unsträflich sein, eines Weibes Mann, nüchtern, mäßig, sittig, gastfrei, lehrhaftig,
Albrecht 1912:Ein Bischof muß nun ohne Tadel sein, eines Weibes Mann-1-**, ernst, besonnen, gesetzt, gastfrei, lehrtüchtig. -1) «eines Weibes Mann» kann nichts andres bed. als «nur einmal verheiratet» (vgl. 1. Timotheus 3, 12; 5, 10; Titus 1, 6). Dem Hohenpriester in Israel war es verboten, eine Witwe zu heiraten (3. Mose 21, 13.14).++
Luther 1912:Es soll aber ein Bischof unsträflich sein, eines Weibes Mann, nüchtern, mäßig, sittig, gastfrei, lehrhaft, -Titus 1, 6.7.
Meister:Der Aufseher-a- muß nun ohne Tadel sein, eines Weibes Mann-b-, nüchtern, besonnen, sittsam, gastfrei, zum Lehren geeignet-c-, -a) Titus 1, 6. b) vgl. 1. Timotheus 5, 9. c) 2. Timotheus 2, 24.
Menge 1949 (V2):So muß denn der Vorsteher-1- unbescholten sein, eines Weibes Mann*, nüchtern-2-, besonnen, ehrbar, gastfrei, ein tüchtiger Lehrer, -1) o: Bischof - aus dem grW. für «Vorsteher» (o: Aufseher) ist der Titel «Bischof» entstanden; er bez. ursprünglich den Leiter einer einzelnen Gemeinde. 2) = ernst.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Der Aufseher nun muß untadelig sein, eines Weibes Mann, nüchtern, besonnen-1-, sittsam, gastfrei, lehrfähig; -1) o: gesunden Sinnes.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Der Aufseher nun muß untadelig sein-a-, Mann () einer- -1- Frau-b-, nüchtern, besonnen, sittsam, gastfrei, lehrfähig-c-, -1) im Gr. steht hier ein Zahlwort, ebenso in Vers(e) 12. a) Titus 1, 5-9; 1. Petrus 5, 3. b) Vers(e) 12. c) 2. Timotheus 2, 24.
Schlachter 1998:Nun muß aber ein Aufseher untadelig-1- sein, Mann () einer- Frau-2-, nüchtern-3-, besonnen-4-, anständig-5-, gastfreundlich, fähig zu lehren; -1) o: unangreifbar. 2) d.h. einer einzigen Frau; das bed. auch, daß er seiner Frau in untadeliger ehelicher Treue anhängen mußte, um Ältestendienst tun zu können. 3) d.h. nicht berauscht, klar, bewußt. 4) das gr. -+sophron- umfaßt auch: von gesundem Verstand, weise, bedächtig, zuchtvoll, bescheiden. 5) o: ordentlich, maßvoll, bescheiden.++
Interlinear 1979:Es ist nötig also, der Leiter unantastbar ist, einer Frau Mann, nüchtern, besonnen, ehrbar, gastfreundlich, geschickt zum Lehren,
NeÜ 2016:Doch ein Leiter muss ein Mann ohne Tadel sein, der seiner Frau treu ist. Er muss sich besonnen und verantwortungsbewusst verhalten, darf keinen Anstoß erregen, muss gastfreundlich und zum Lehren befähigt sein.
Jantzen/Jettel 2016:Der Aufseher hat also a)untadelig zu sein, Mann b)EINER Frau, nüchtern, gesunden Sinnes ‹und züchtig›, sittsam, gastfrei, c)lehrfähig,
a) Titus 1, 6 .7 .8 .9
b) 1. Timotheus 5, 10
c) 2. Timotheus 2, 24
English Standard Version 2001:Therefore an overseer must be above reproach, the husband of one wife, sober-minded, self-controlled, respectable, hospitable, able to teach,
King James Version 1611:A bishop then must be blameless, the husband of one wife, vigilant, sober, of good behaviour, given to hospitality, apt to teach;