1. Petrus 3, 22

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 3, Vers: 22

1. Petrus 3, 21
1. Petrus 4, 1

Luther 1984:welcher ist -a-zur Rechten Gottes, aufgefahren gen Himmel, und es sind ihm untertan die Engel und die Gewaltigen und die Mächte. -a) Epheser 1, 20.21.
Menge 1949 (V1):der nach seiner Himmelfahrt zur Rechten Gottes sitzt: Engel, Gewalten und Mächte sind ihm untertan geworden.
Revidierte Elberfelder 1985:Der ist zur Rechten Gottes-a-, nachdem er in den Himmel gegangen ist, und Engel und Mächte und Kräfte sind ihm unterworfen-b-. -a) Markus 16, 19; Apostelgeschichte 7, 55. b) Matthäus 28, 18; Epheser 1, 21.
Schlachter 1952:welcher seit seiner Himmelfahrt zur Rechten Gottes ist, wo ihm Engel und Gewalten und Kräfte untertan sind.
Zürcher 1931:der zur Rechten Gottes ist, nachdem er in den Himmel gefahren ist und ihm die Engel und Mächte und Kräfte unterworfen worden sind. -Epheser 1, 20.21.
Luther 1545:welcher ist zur Rechten Gottes in den Himmel gefahren, und sind ihm untertan die Engel und die Gewaltigen und die Kräfte.
Neue Genfer Übersetzung 2011:der jetzt nachdem er in den Himmel gegangen ist– 'auf dem Ehrenplatz' an der rechten Seite Gottes sitzt und dem die Engel und alle Mächte und Gewalten unterstellt sind.
Albrecht 1912:Der sitzt nun nach seinem Eingang in den Himmel* zur Rechten Gottes, und ihm gehorchen dort die Gewalten und Mächte der Engelwelt-a-. -a) Epheser 1, 20f.
Luther 1912:welcher ist zur -a-Rechten Gottes in den Himmel gefahren, und sind ihm untertan die Engel und die Gewaltigen und die Kräfte. -a) Epheser 1, 20.21.
Meister:welcher ist zur Rechten-a- Gottes, nachdem Er hingegangen ist in den Himmel, daß Ihm untergeben sind Engel und Gewalten-b- und Mächte. -a) Psalm 110, 1; Römer 8, 34; Epheser 1, 20; Kolosser 3, 1; Hebräer 1, 3. b) Römer 8, 38; 1. Korinther 15, 24; Epheser 1, 21.
Menge 1949 (V2):der nach seiner Himmelfahrt zur Rechten Gottes sitzt: Engel, Gewalten und Mächte sind ihm untertan geworden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:welcher, in den Himmel gegangen, zur Rechten Gottes ist, indem Engel und Gewalten und Mächte ihm unterworfen sind.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Der ist zur Rechten Gottes-a-, nachdem er in den Himmel -pta-gegangen ist, und Engel und Mächte und Kräfte sind ihm -ptap-unterworfen-b-. -a) Markus 16, 19; Apostelgeschichte 7, 55. b) Matthäus 28, 18; Epheser 1, 21.
Schlachter 1998:welcher seit seiner Himmelfahrt zur Rechten Gottes ist;-1- und Engel und Gewalten und Mächte-2- sind ihm unterworfen. -1) w: welcher zur Rechten Gottes ist, nachdem er in den Him- mel gegangen ist. 2) o: Kräfte; vgl. Römer 8, 38; Epheser 1, 21.++
Interlinear 1979:der ist zur Rechten Gottes, gegangen in Himmel, unterworfen waren ihm Engel und Gewalten und Mächte.
NeÜ 2016:der jetzt auf dem Ehrenplatz an Gottes rechter Seite sitzt, und dem nach seinem Weggang in den Himmel die Engel, Gewalten und Mächte unterworfen sind.
Jantzen/Jettel 2016:der ist zur a)Rechten Gottes, nachdem er in den Himmel gegangen ist ‹und› [himmlische] Boten* und b)Autoritäten und Kräfte ihm untergeordnet worden sind.
a) Markus 16, 19*
b) Epheser 1, 20 .21; Hebräer 2, 8*
English Standard Version 2001:who has gone into heaven and is at the right hand of God, with angels, authorities, and powers having been subjected to him.
King James Version 1611:Who is gone into heaven, and is on the right hand of God; angels and authorities and powers being made subject unto him.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'