Jeremia 31, 12

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 31, Vers: 12

Jeremia 31, 11
Jeremia 31, 13

Luther 1984 Jeremia 31, 12:Sie werden kommen und auf der Höhe des Zion jauchzen und sich freuen über die Gaben des HERRN, über Getreide, Wein, Öl und junge Schafe und Rinder, daß ihre Seele sein wird -a-wie ein wasserreicher Garten und sie nicht mehr bekümmert sein sollen. -a) Jesaja 58, 11.
Menge 1926 Jeremia 31, 12:So werden sie denn kommen und auf Zions Höhe jubeln und strahlen vor Freude über die Segensgaben des HErrn, über das Korn und den Most und das Öl, über die jungen Schafe und Rinder; und ihre Seele wird sein wie ein wohlbewässerter Garten, und sie werden fortan nicht mehr zu darben brauchen.
Revidierte Elberfelder 1985 Jeremia 31, 12:Und sie werden kommen und jubeln auf der Höhe Zions-a- und herbeiströmen zu (all) dem Guten-1- des HERRN-b-: zum Korn, zum Most, zum Öl-c- und zu den jungen Schafen und Rindern. Und ihre Seele wird sein wie ein bewässerter Garten-d-, und sie werden nicht mehr länger verschmachten. -1) o: und vor Freude strahlen über das Gute. a) Jesaja 35, 10; Hesekiel 20, 40. b) Jesaja 52, 8; Hesekiel 36, 30. c) Hosea 2, 24; Sacharja 8, 12. d) Jesaja 58, 11; Jeremia 33, 11.
Schlachter 1952 Jeremia 31, 12:Und sie werden kommen und auf der Höhe von Zion jubeln und herbeiströmen zu der Güte des HERRN, zum Korn, zum Most und zum Öl und zu den jungen Schafen und Rindern; und ihre Seele wird sein wie ein wasserreicher Garten, und sie werden hinfort nicht mehr verschmachten.
Zürcher 1931 Jeremia 31, 12:Und sie werden kommen und auf der Höhe des Zion frohlocken, werden strahlen vor Freude über den Segen des Herrn: über das Korn und den Wein und das Öl und über die Schafe und Rinder; und ihre Seele wird sein wie ein wohlbewässerter Garten, und sie werden nicht mehr schmachten. -Jesaja 58, 11.
Buber-Rosenzweig 1929 Jeremia 31, 12:Sie kommen, jubeln auf der Zionshöhe, erstrahlen an SEINER Guttat, über Korn, über Most, über Glanzöl, über jungen Schafen und Rindern, wie ein erfrischter Garten ist ihre Seele geworden, fortan brauchen sie nicht zu schmachten.
Tur-Sinai 1954 Jeremia 31, 12:Sie kommen, jubeln da auf Zijons Höhe / und strömen zu des Ewgen Segen hin / an Korn und Most und Ölsaft / an jungen Schafen und Rindern. / Da wird getränktem Garten ihre Seele gleich / nicht ferner solln sie schmachten. /
Luther 1545 Jeremia 31, 12:Und sie werden kommen und auf der Höhe zu Zion jauchzen und werden sich zu den Gaben des HERRN häufen, nämlich zum Getreide, Most, Öl und jungen Schafen und Ochsen, daß ihre Seele wird sein wie ein wasserreicher Garten und nicht mehr bekümmert sein sollen.
NeÜ 2016 Jeremia 31, 12:Dann kommen sie zum Zionsberg, / jubeln auf der Höhe, / freuen sich über die Gaben Jahwes, / über Korn, Wein und Öl, / über Schafe und Rinder. / Sie sind ein bewässerter Garten, / werden nie mehr verdursten.
Jantzen/Jettel 2016 Jeremia 31, 12:Und sie werden kommen und jubeln auf der Höhe Zijons und herbeiströmen zu den guten ‹Dingen› JAHWEHS: zum Korn und zum Most und zum Öl und zu den jungen Schafen und Rindern. Und ihre Seele wird sein wie ein bewässerter Garten, und sie werden hinfort nicht mehr verschmachten. a)
a) Zions Jesaja 35, 10; Hesekiel 20, 40; Güte Hesekiel 36, 30; Hosea 2, 23 .24; Sacharja 8, 12; Garten Jesaja 58, 11; Johannes 7, 38; verschma . Jeremia 30, 17; Jesaja 51, 11