Hesekiel 36, 30

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 36, Vers: 30

Hesekiel 36, 29
Hesekiel 36, 31

Luther 1984:Ich will die Früchte auf den Bäumen und den Ertrag auf dem Felde mehren, daß euch die Heiden nicht mehr verspotten, weil ihr hungern müßt.-a- -a) Hesekiel 34, 29; Joel 2, 19.
Menge 1949 (V1):Auch die Früchte der Bäume und den Ertrag der Felder will ich mehren, damit ihr euch nicht noch einmal unter den Heidenvölkern wegen einer Hungersnot schmähen lassen müßt.
Revidierte Elberfelder 1985:und ich werde die Frucht des Baumes und den Ertrag des Feldes vermehren-a-, damit ihr nicht mehr das Höhnen (wegen) einer Hungersnot hinnehmen (müßt) unter den Nationen-b-. -a) Hesekiel 34, 27; Psalm 85, 13. b) Jeremia 31, 12; Joel 2, 19.
Schlachter 1952:Ich will auch die Früchte der Bäume und den Ertrag des Feldes vermehren, daß ihr hinfort die Schmach des Hungers unter den Heiden nicht mehr tragen müßt.
Zürcher 1931:Auch die Früchte der Bäume und den Ertrag des Feldes werde ich mehren, dass ihr die Schmach der Hungersnot nicht mehr auf euch nehmen müsst unter den Völkern. -Hesekiel 34, 29.
Buber-Rosenzweig 1929:ich lasse sich mehren die Frucht der Bäume, das Gedeihen des Feldes, damit ihr nicht mehr hinnehmen müsset unter den Weltstämmen den Schimpf des Hungers.
Tur-Sinai 1954:Und ich mehre der Bäume Frucht und des Feldes Wuchs, daß ihr nicht mehr die Schmach des Hungers hinnehmt unter den Völkern.
Luther 1545:Ich will die Früchte auf den Bäumen und das Gewächs auf dem Felde mehren, daß euch die Heiden nicht mehr spotten mit der Teurung.
NeÜ 2016:Ich vermehre die Früchte auf den Bäumen und den Ertrag der Felder, damit ihr von den anderen Völkern nicht mehr als Hungerleider verspottet werdet.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich werde die Frucht des Baumes und den Ertrag des Feldes mehren, damit ihr nicht mehr den Schimpf einer Hunger‹snot› tragt unter den Völkern*. a)
a) Schmach Joel 2, 17 .26
English Standard Version 2001:I will make the fruit of the tree and the increase of the field abundant, that you may never again suffer the disgrace of famine among the nations.
King James Version 1611:And I will multiply the fruit of the tree, and the increase of the field, that ye shall receive no more reproach of famine among the heathen.