Römer 14, 10

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 14, Vers: 10

Römer 14, 9
Römer 14, 11

Luther 1984 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? -a-Wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden. -a) Matthäus 25, 31.32; Apostelgeschichte 17, 31; 2. Korinther 5, 10.
Menge 1926 Römer 14, 10:Du aber: - wie kannst du dich zum Richter über deinen Bruder machen? oder auch du: - wie darfst du deinen Bruder verachten? Wir werden ja alle (einmal) vor den Richterstuhl Gottes treten müssen;
Revidierte Elberfelder 1985 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder-a-? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder-b-? Denn wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden-c-. -a) V. 4. b) Sprüche 14, 21. c) 2. Korinther 5, 10.
Schlachter 1952 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor dem Richterstuhl Christi-1- erscheinen; -1) aL: Gottes.++
Zürcher 1931 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder? Denn wir alle werden vor den Richterstuhl Gottes treten müssen. -Römer 2, 16; Matthäus 7, 1; 25, 31.32; Apostelgeschichte 17, 31; 2. Korinther 5, 10.
Luther 1545 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du anderer, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor dem Richterstuhl Christi dargestellt werden,
Albrecht 1912 Römer 14, 10:Mit welchem Rechte richtest du da über deinen Bruder? Oder mit welchem Rechte verachtest du deinen Bruder? Wir alle müssen ja dereinst erscheinen vor Gottes Richterstuhl.
Luther 1912 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder, du anderer, was verachtest du deinen Bruder? -a-Wir werden alle vor den Richtstuhl Christi dargestellt werden; -a) Apostelgeschichte 17, 31; Matthäus 25, 31.32; 2. Korinther 5, 10.
Meister Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder? Denn wir alle werden gegenwärtig-a- sein vor dem Richterstuhle Gottes. -a) Matthäus 25, 31.32; Apostelgeschichte 10, 42; 17, 31; 2. Korinther 5, 10; Judas 14.15.
Menge 1926 Römer 14, 10:Du aber: - wie kannst du dich zum Richter über deinen Bruder machen? oder auch du: - wie darfst du deinen Bruder verachten? Wir werden ja alle (einmal) vor den Richterstuhl Gottes treten müssen;
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder? Denn wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes-1- gestellt werden. -1) TR liest «Christi» statt «Gottes».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder-a-? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder-b-? Denn wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden-c-. -a) V. 4. b) Sprüche 14, 21. c) 2. Korinther 5, 10.
Schlachter 1998 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor dem Richterstuhl-1- des Christus erscheinen; -1) d.h. nicht zum Zorngericht des ewigen Verderbens, wie die Sünder vor dem großen weißen Thron (Offenbarung 20, 11-15), sondern zum Preisgericht derer, die durch den Glauben gerettet sind, bei dem über ihre Werke und ihren Lohn entschieden wird (vgl. 1. Korinther 3, 12-15; 2. Korinther 5, 10).++
Interlinear 1979 Römer 14, 10:Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder auch du, was verachtest du deinen Bruder? Alle ja werden wir treten vor den Richterstuhl Gottes;
NeÜ 2016 Römer 14, 10:Warum verurteilst du dann deinen Bruder? Und du, warum verachtest du ihn? Wir werden doch alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden.
Jantzen/Jettel 2016 Römer 14, 10:Du aber, was urteilst du über deinen Bruder? Oder auch du, was a)verachtest du deinen Bruder? – denn wir werden alle vor dem b)Richterstuhl des °Christus stehen,
a) Sprüche 14, 21
b) Römer 2, 16; 2. Korinther 5, 10*; 2. Timotheus 4, 1*.8