Philipper 4, 8

Der Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief)

Kapitel: 4, Vers: 8

Philipper 4, 7
Philipper 4, 9

Luther 1984:Weiter, liebe Brüder: Was wahrhaftig ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was einen guten Ruf hat, sei es eine Tugend, sei es ein Lob - darauf seid bedacht!
Menge 1949 (V1):Endlich-1-, liebe Brüder: Alles, was wahr ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was unanstößig ist, sei es irgend eine Tugend-2- oder etwas Lobenswertes, darauf seid bedacht! -1) o: Im übrigen. 2) o: Tüchtigkeit.
Revidierte Elberfelder 1985:Übrigens, Brüder, alles, was wahr-a-, alles, was ehrbar, alles, was gerecht-a-, alles, was rein, alles, was liebenswert, alles, was wohllautend ist-b-, wenn es irgendeine Tugend-1- und wenn es irgendein Lob (gibt), das erwägt-c-! -1) o: Tüchtigkeit, Fähigkeit, Vollkommenheit. a) Epheser 6, 14. b) 2. Korinther 8, 21. c) Psalm 19, 15.
Schlachter 1952:Im übrigen, meine Brüder, was wahrhaftig, was ehrbar, was gerecht, was keusch, was liebenswert, was wohllautend, was irgend eine Tugend oder ein Lob ist, dem denket nach;
Zürcher 1931:Im übrigen, ihr Brüder, allem, was wahr, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was wohllautend ist, wenn es irgendeine Tugend und wenn es irgendein Lob gibt, dem denket nach! -Titus 3, 8.14.
Luther 1545:Weiter, liebe Brüder, was wahrhaftig ist, was ehrbar, was gerecht, was keusch, was lieblich, was wohl lautet, ist etwa eine Tugend, ist etwa ein Lob, dem denket nach.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und noch etwas, Geschwister: Richtet eure Gedanken ganz auf die Dinge, die wahr und achtenswert, gerecht, rein und unanstößig sind und allgemeine Zustimmung verdienen; beschäftigt euch mit dem, was vorbildlich ist und zu Recht gelobt wird.
Albrecht 1912:Nun, Brüder, seid bedacht auf alles, was wahr, was edel, was recht, was rein, was angenehm ist, und was guten Klang hat; bemüht euch um jede Tugend-1-* und um alles, was Lob verdient! -1) dies ist das einzige Mal, daß der Apostel das Wort Tugend (-+arete-), das Lieblingswort der gr. Weltweisen, gebraucht (vgl. 2. Petrus 1, 5).
Luther 1912:Weiter, liebe Brüder, was wahrhaftig ist, was -a-ehrbar, was gerecht, was keusch, was lieblich, was wohllautet, ist etwa eine Tugend, ist etwa ein Lob, dem denket nach! -a) Römer 12, 17.
Meister:Im übrigen Brüder, alles was wahr ist, alles was ehrwürdig, alles was gerecht, alles was rein, alles was lieblich, alles was wohllautend-a-, wenn es irgend eine Tugend und wenn es irgend ein Lob ist, das bedenkt! -a) 1. Thessalonicher 5, 21.22.
Menge 1949 (V2):Endlich-1-, liebe Brüder: Alles, was wahr ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was unanstößig ist, sei es irgend eine Tugend-2- oder etwas Lobenswertes, darauf seid bedacht! -1) o: Im übrigen. 2) o: Tüchtigkeit.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Übrigens, Brüder, alles was wahr, alles was würdig, alles was gerecht, alles was rein, alles was lieblich (ist), alles was wohllautet, wenn (es) irgend eine Tugend und wenn (es) irgend ein Lob (gibt), dieses erwäget.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Übrigens, Brüder, alles, was wahr-a-, alles, was ehrbar, alles, was gerecht-a-, alles, was rein, alles, was liebenswert, alles, was wohllautend ist-b-, wenn es irgendeine Tugend-1- und wenn es irgendein Lob (gibt), das -imp-erwägt-c-! -1) o: Tüchtigkeit, Fähigkeit, Vollkommenheit. a) Epheser 6, 14. b) 2. Korinther 8, 21. c) Psalm 19, 15.
Schlachter 1998:Im übrigen, meine Brüder, was wahrhaftig, was ehrbar, was gerecht, was rein-1-, was liebenswert, was wohllautend, was irgend eine Tugend oder etwas Lobenswertes ist, darauf seid bedacht-2-; -1) o: keusch, heilig, gottgefällig; d.h. unberührt vom Bösen und rein für den Gottesdienst. 2) o: über das denkt nach.++
Interlinear 1979:Im übrigen, Brüder, alles, was ist wahr, alles, was ehrbar, alles, was gerecht, alles, was rein, alles, was liebenswert, alles, was wohllautend, wenn irgendeine Tugend und wenn irgendein Lob, das bedenkt!
NeÜ 2016:Ansonsten denkt über das nach, meine Geschwister, was wahr, was anständig und gerecht ist! Richtet eure Gedanken auf das Reine, das Liebenswerte und Bewundernswürdige; auf alles, was Auszeichnung und Lob verdient!
Jantzen/Jettel 2016:Zu dem, was [noch zu schreiben] geblieben ist, Brüder: So viel als a)wahr ist, so viel als b)ehrwürdig, so viel als gerecht, so viel als c)rein, so viel als d)lieblich, so viel als wohllautend, ist es eine e)Lobenswertigkeit und ist es zu preisen – diese Dinge )bedenkt 1).
a) 1. Korinther 13, 6 .7; Epheser 5, 9
b) 2. Korinther 6, 3; 8, 21; Titus 2, 7
c) Jakobus 3, 17; 1. Petrus 3, 2
d) Sprüche 31, 26
e) 2. Petrus 1, 5
f) Psalm 19, 15
1)lasst diese Dinge euch beschäftigen
English Standard Version 2001:Finally, brothers, whatever is true, whatever is honorable, whatever is just, whatever is pure, whatever is lovely, whatever is commendable, if there is any excellence, if there is anything worthy of praise, think about these things.
King James Version 1611:Finally, brethren, whatsoever things are true, whatsoever things [are] honest, whatsoever things [are] just, whatsoever things [are] pure, whatsoever things [are] lovely, whatsoever things [are] of good report; if [there be] any virtue, and if [there be] any praise, think on these things.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'