Johannes 1, 13

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 13

Johannes 1, 12
Johannes 1, 14

Luther 1984 Johannes 1, 13:die nicht aus dem Blut noch aus dem Willen des Fleisches noch aus dem Willen eines Mannes, sondern -a-von Gott geboren sind. -a) Johannes 3, 5.6.
Menge 1926 Johannes 1, 13:die nicht durch Geblüt oder durch den Naturtrieb des Fleisches, auch nicht durch den Willen eines Mannes, sondern aus Gott gezeugt-1- sind. -1) o: geboren.
Revidierte Elberfelder 1985 Johannes 1, 13:die nicht aus Geblüt, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind-a-. -a) Johannes 3, 3; Jakobus 1, 18; 1. Petrus 1, 3.23; 1. Johannes 2, 29.
Schlachter 1952 Johannes 1, 13:welche nicht aus dem Geblüt, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.
Zürcher 1931 Johannes 1, 13:welche nicht aus Blut noch aus Fleischeswillen noch aus Manneswillen, sondern aus Gott gezeugt sind. -Johannes 3, 5.6; Jakobus 1, 18; 1. Petrus 1, 23; 1. Johannes 5, 1.
Luther 1545 Johannes 1, 13:Welche nicht von dem Geblüt, noch von dem Willen des Fleisches, noch von dem Willen eines Mannes, sondern von Gott geboren sind.
Albrecht 1912 Johannes 1, 13:Nicht aus Geblüt der Menschen, auch nicht aus Fleischestrieb und Manneswillen, vielmehr durch Gottes Wirksamkeit ward er erzeugt-1-**. -1) ich folge hier einer sehr alten Lesart.++
Luther 1912 Johannes 1, 13:welche nicht von dem Geblüt noch von dem Willen des Fleisches noch von dem Willen eines Mannes, sondern -a-von Gott geboren sind. -a) Johannes 3, 5.6.
Meister Johannes 1, 13:die nicht aus Geblüt, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren-a- sind. -a) Johannes 3, 5; Jakobus 1, 18; 1. Petrus 1, 23.
Menge 1926 Johannes 1, 13:die nicht durch Geblüt oder durch den Naturtrieb des Fleisches, auch nicht durch den Willen eines Mannes, sondern aus Gott gezeugt-1- sind. -1) o: geboren.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Johannes 1, 13:welche nicht aus Geblüt, noch aus dem Willen des Fleisches, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren sind.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Johannes 1, 13:die nicht aus -pl-Geblüt, auch nicht aus -ub-dem Willen -ub-des Fleisches, auch nicht aus -ub-dem Willen -ub-des Mannes, sondern aus Gott geboren sind-a-. -a) Johannes 3, 3; Jakobus 1, 18; 1. Petrus 1, 3.23; 1. Johannes 2, 29.
Schlachter 1998 Johannes 1, 13:welche nicht aus Geblüt-1-, noch aus dem Willen des Fleisches-2-, noch aus dem Willen des Mannes, sondern aus Gott geboren-3- sind. -1) d.h. aus Fleisch und Blut; aus menschlichen Vorfahren. 2) o: Wollen, Gelüst des Fleisches. «Fleisch» bez. hier die menschliche Natur. 3) o: gezeugt.++
Interlinear 1979 Johannes 1, 13:die nicht aus Geblüt und nicht aus Willen Fleisches und nicht aus Willen Mannes, sondern aus Gott gezeugt sind.
NeÜ 2016 Johannes 1, 13:Sie wurden das nicht auf Grund natürlicher Abstammung, durch menschliches Wollen oder den Entschluss eines Mannes, sondern durch eine Geburt aus Gott.
Jantzen/Jettel 2016 Johannes 1, 13:die nicht aus Geblüt 1) noch aus Willen des Fleisches noch aus Willen eines Mannes, sondern a)aus Gott b)geboren wurden.
a) 1. Johannes 2, 29
b) Johannes 3, 3*.3, 5*
1) d. h.: nicht aufgrund ihrer Abstammung; o.: nicht durch natürliche Geburt; o.: nicht durch Blut[sverwandtschaft]