1. Johannes 3, 8

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 8

1. Johannes 3, 7
1. Johannes 3, 9

Luther 1984 1. Johannes 3, 8:Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn -a-der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre. -a) Johannes 8, 44.
Menge 1926 1. Johannes 3, 8:wer die Sünde tut, stammt vom Teufel, denn der Teufel ist ein Sünder von Anfang an-1-. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, daß er die Werke des Teufels zerstöre. -1) aÜs: ein Sünder aus Grundsatz.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, ist aus dem Teufel, denn der Teufel sündigt von Anfang an-a-. Hierzu ist der Sohn Gottes geoffenbart worden, damit er die Werke des Teufels vernichte. -a) Johannes 8, 44.
Schlachter 1952 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. 8. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, daß er die Werke des Teufels zerstöre.
Zürcher 1931 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, stammt vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, die Werke des Teufels zu zerstören. -Johannes 8, 44.
Luther 1545 1. Johannes 3, 8:Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündiget von Anfang. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre.
Albrecht 1912 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, der stammt vom Teufel*; denn der Teufel sündigt von Anfang an-1-*. Dazu ist Gottes Sohn erschienen, daß er des Teufels Werke zerstöre. -1) die Sünde (sowohl seine eigne wie die jedes Menschen) hat in dem Teufel ihren Anfang o. Ausgangspunkt.++
Luther 1912 1. Johannes 3, 8:Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn -a-der Teufel sündigt von Anfang. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre. -a) Johannes 8, 44.
Meister 1. Johannes 3, 8:Wer aber die Sünde tut, ist vom Teufel-a-; denn der Teufel sündigt von Anfang an; darum ist der Sohn Gottes erschienen, daß Er die Werke des Teufels zerstöre-b-. -a) Matthäus 13, 38;. Johannes 8, 44. b) 1. Mose 3, 15; Lukas 10, 18;. Johannes 16, 11; Hebräer 2, 14.
Menge 1926 1. Johannes 3, 8:wer die Sünde tut, stammt vom Teufel, denn der Teufel ist ein Sünder von Anfang an-1-. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, daß er die Werke des Teufels zerstöre. -1) aÜs: ein Sünder aus Grundsatz.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, ist aus dem Teufel, denn der Teufel sündigt von Anfang. Hierzu ist der Sohn Gottes geoffenbart worden, auf daß er die Werke des Teufels vernichte.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut, ist aus dem Teufel, denn der Teufel sündigt von Anfang an-a-. Hierzu ist der Sohn Gottes geoffenbart worden, damit er die Werke des Teufels -ka-vernichte. -a) Johannes 8, 44.
Schlachter 1998 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut-1-, der ist aus dem Teufel-2-; denn der Teufel sündigt von Anfang an. 8. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, daß er die Werke des Teufels zerstöre-3-. -1) vgl. Anm. zu 1. Johannes 3, 6. 2) w: aus dem Teufel. 3) o: aufhebe, zunichte mache.++
Interlinear 1979 1. Johannes 3, 8:der Tuende die Sünde vom Teufel ist, weil von Anfang an der Teufel sündigt. Dazu ist offenbart worden der Sohn Gottes, daß er auflöse die Werke des Teufels.
NeÜ 2016 1. Johannes 3, 8:Wer in der Sünde lebt, stammt vom Teufel, denn der sündigt von Anfang an. Der Sohn Gottes ist jedoch erschienen, um die Taten des Teufels zu vernichten.
Jantzen/Jettel 2016 1. Johannes 3, 8:Wer die Sünde tut 1), ist aus dem Teufel, weil der Teufel von Anfang an sündigt. Hierzu wurde der Sohn Gottes geoffenbart, damit er die Werke des Teufels a)auflöse.
a) 1. Mose 3, 15; Apostelgeschichte 10, 38*; 2. Timotheus 1, 10*; Hebräer 2, 14 .15
1) ‹im fortdauernden Sinne› tut