Jesaja 6, 10

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 6, Vers: 10

Jesaja 6, 9
Jesaja 6, 11

Luther 1984:Verstocke das Herz dieses Volks und laß ihre Ohren taub sein und ihre Augen blind, -a-daß sie nicht sehen mit ihren Augen noch hören mit ihren Ohren noch verstehen mit ihrem Herzen und sich nicht bekehren und genesen. -a) 5. Mose 29, 3; Römer 11, 8.
Menge 1949 (V1):Mache das Herz dieses Volkes verstockt-1- und seine Ohren schwerhörig und bestreiche-2- ihm die Augen, damit es mit seinen Augen nicht sieht und mit seinen Ohren nicht hört und sein Herz nicht zur Erkenntnis gelangt, und es sich nicht bekehrt und sich nicht Heilung verschafft.» -1) = unempfänglich. 2) o: verklebe.
Revidierte Elberfelder 1985:Mache das Herz dieses Volkes fett-1a-, mache seine Ohren schwer(hörig), und verklebe seine Augen-b-: damit es mit seinen Augen (nicht) sieht und mit seinen Ohren (nicht) hört und sein Herz (nicht) einsichtig wird und es (nicht) umkehrt und Heilung für sich findet-c-! -1) d.h. mache unempfindlich. a) Psalm 119, 70. b) Jesaja 29, 9.10; 2. Korinther 3, 14. c) Jesaja 28, 13; 5. Mose 29, 3; Matthäus 13, 13-15;. Johannes 12, 40.
Schlachter 1952:Verstocke das Herz dieses Volkes, verstopfe ihre Ohren und verblende ihre Augen, daß sie mit ihren Augen nicht sehen, mit ihren Ohren nicht hören, und daß ihr Herz nicht zur Einsicht komme und sich bekehre und Linderung erfahre.
Zürcher 1931:Verstocke das Herz dieses Volkes, mache taub seine Ohren und blind seine Augen, dass es mit seinen Augen nicht sehe und mit seinen Ohren nicht höre, dass nicht sein Herz einsichtig werde und man es wieder heile. -5. Mose 29, 4; Römer 11, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:Zu verfetten ist das Herz dieses Volks, seine Ohren zu verstumpfen, seine Augen zu verkleben, sonst könnte es mit seinen Augen sehn, mit seinen Ohren hören, in seinem Herzen unterscheiden, umkehren und Genesung würde ihm!
Tur-Sinai 1954:Laß grob sein dieses Volkes Herz / und seine Ohren schwer / seinen Blick verklebt / daß mit den Augen es nicht sieht / nicht hört mit seinen Ohren / sein Herz nicht merkt / es umkehrt, und ihm Heilung wird.' /
Luther 1545:Verstocke das Herz dieses Volks und laß ihre Ohren dicke sein und blende ihre Augen, daß sie nicht sehen mit ihren Augen, noch hören mit ihren Ohren, noch verstehen mit ihrem Herzen und sich bekehren und genesen.
NeÜ 2016:Verstocke das Herz dieses Volkes / und verstopfe seine Ohren! / Verkleb ihm die Augen, / damit es mit seinen Augen nicht sieht / und mit seinen Ohren nicht hört, / damit sein Herz nicht einsichtig wird, / sich nicht bekehrt und sich so Heilung verschafft! (Wird im Neuen Testament von Jesus Christus, Paulus und Johannes zitiert: Matthäus 13, 14-15; Markus 4, 12; Lukas 8, 10; Apostelgeschichte 28, 26-27; Johannes 12, 40.)
Jantzen/Jettel 2016:Mache das Herz dieses Volkes fett, und mache seine Ohren schwer, und verklebe seine Augen: damit es mit seinen Augen nicht sieht und mit seinen Ohren nicht hört und sein Herz nicht versteht und es nicht umkehrt und geheilt wird. a)
a) Jesaja 29, 10; Jeremia 5, 21; Sacharja 7, 11; Apostelgeschichte 28, 26 .27; Römer 11, 8; 2. Korinther 3, 14; 4, 4
English Standard Version 2001:Make the heart of this people dull, and their ears heavy, and blind their eyes; lest they see with their eyes, and hear with their ears, and understand with their hearts, and turn and be healed.
King James Version 1611:Make the heart of this people fat, and make their ears heavy, and shut their eyes; lest they see with their eyes, and hear with their ears, and understand with their heart, and convert, and be healed.