Johannes 7, 39

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 7, Vers: 39

Johannes 7, 38
Johannes 7, 40

Luther 1984 Johannes 7, 39:Das sagte er aber von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn -a-der Geist war noch nicht da; denn Jesus war noch nicht verherrlicht. -a) Johannes 16, 7.
Menge 1926 Johannes 7, 39:Damit meinte er aber den Geist, den die, welche zum Glauben an ihn gekommen waren, empfangen sollten; denn der (heilige) Geist war noch nicht da, weil Jesus noch nicht zur Herrlichkeit erhoben worden war.
Revidierte Elberfelder 1985 Johannes 7, 39:Dies aber sagte er von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten-a-; denn noch war der Geist nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden war-b-. -a) Johannes 14, 16.26; 15, 26; Lukas 24, 49. b) Johannes 16, 7; Apostelgeschichte 2, 33.
Schlachter 1952 Johannes 7, 39:Das sagte er aber von dem Geiste, den die empfangen sollten, welche an ihn glaubten; denn der heilige Geist war noch nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht war.
Zürcher 1931 Johannes 7, 39:Das sagte er aber mit Bezug auf den Geist, den die empfangen sollten, welche an ihn glaubten; denn (den heiligen) Geist gab es noch nicht, weil Jesus noch nicht verherrlicht war. -Johannes 14, 16.17; 16, 7; 2. Korinther 3, 17.
Luther 1545 Johannes 7, 39:Das sagte er aber von dem Geist, welchen empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn der Heilige Geist war noch nicht da, denn Jesus war noch nicht verkläret.
Albrecht 1912 Johannes 7, 39:Damit wies er auf den Geist hin, den seine Gläubigen empfangen sollten. Denn damals war der Heilige Geist noch nicht gegeben, weil Jesus noch nicht zur Herrlichkeit erhoben war-1-. -1) ein Hinweis auf Jesu Himmelfahrt und das Pfingstfest.++
Luther 1912 Johannes 7, 39:Das sagte er aber von dem Geist, welchen empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn der heilige Geist war noch nicht da, denn Jesus war noch nicht verklärt. -Johannes 16, 7.
Meister Johannes 7, 39:Dieses aber sagte Er von dem Geist-a-, welchen empfangen sollten die an Ihn Glaubenden; denn der Geist war noch nicht da, denn Jesus war noch nicht verherrlicht-b-! -a) Jesaja 44, 3; Joel 3, 1;. Johannes 16, 7; Apostelgeschichte 2, 17.33.38. b) Johannes 12, 16; 16, 7.
Menge 1926 Johannes 7, 39:Damit meinte er aber den Geist, den die, welche zum Glauben an ihn gekommen waren, empfangen sollten; denn der (heilige) Geist war noch nicht da, weil Jesus noch nicht zur Herrlichkeit erhoben worden war.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Johannes 7, 39:Dies aber sagte er von dem Geiste, welchen die an ihn Glaubenden empfangen sollten; denn noch war (der) Geist-1- nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden war. -1) TR: (der) Heilige Geist.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Johannes 7, 39:Dies aber sagte er von dem Geist, den die -ifp-empfangen -ipf-sollten, die an ihn -pta-glaubten-a-; denn noch war der Geist nicht da, weil Jesus noch nicht -ap-verherrlicht worden war-b-. -a) Johannes 14, 16.26; 15, 26; Lukas 24, 49. b) Johannes 16, 7; Apostelgeschichte 2, 33.
Schlachter 1998 Johannes 7, 39:Das sagte er aber von dem Geist, den die empfangen sollten, welche an ihn glauben-1-; denn der Heilige Geist war noch nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht war. -1) w: den die an ihn Glaubenden empfangen sollten.++
Interlinear 1979 Johannes 7, 39:Dies aber sagte er von dem Geist, den sollten empfangen die zum Glauben Gekommenen an ihn; denn noch nicht war Geist, weil Jesus noch nicht verherrlicht war.
NeÜ 2016 Johannes 7, 39:Er meinte damit den Geist, den die erhalten sollten, die an ihn glauben würden. Der Heilige Geist war ja noch nicht gekommen, weil Jesus noch nicht in Gottes Herrlichkeit zurückgekehrt war.
Jantzen/Jettel 2016 Johannes 7, 39:Dieses sagte er über den a)Geist, den die an ihn Glaubenden bekommen sollten, denn der Heilige Geist war noch nicht [da], weil Jesus noch nicht b)verherrlicht worden war.
a) Johannes 14, 16; 16, 7; Apostelgeschichte 2, 33*
b) Johannes 12, 16; 12, 23; 13, 32; 17, 5; Apostelgeschichte 3, 13