Hebräer 1, 8

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 1, Vers: 8

Hebräer 1, 7
Hebräer 1, 9

Luther 1984:aber von dem Sohn-a-: «Gott, dein Thron währt von Ewigkeit zu Ewigkeit, und das Zepter der Gerechtigkeit ist das Zepter deines Reiches. -a) Psalm 45, 7.8.
Menge 1949 (V1):aber in bezug auf den Sohn-a-: «Dein Thron, o Gott, steht fest in alle Ewigkeit, und der Stab-1- der Geradheit-2- ist der Stab deiner Königsherrschaft. -1) = das Zepter. 2) Geradheit = Aufrichtigkeit, aber im Sinn des AT = «Gerechtigkeit». a) Psalm 45, 7.8.
Revidierte Elberfelder 1985:von dem Sohn aber: «Dein Thron, o Gott, ist in alle Ewigkeit-1a-, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches-b-, -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Lukas 1, 33. b) Jeremia 23, 5.
Schlachter 1952:aber von dem Sohn: «Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein gerades Zepter;
Zürcher 1931:vom Sohne aber: «Dein Thron, o Gott, besteht in alle Ewigkeit», und: «Das Szepter der Geradheit ist Szepter seiner Königsherrschaft. / -V. 8-9: Psalm 45, 7.8.
Luther 1545:aber von dem Sohn: Gott, dein Stuhl währet von Ewigkeit zu Ewigkeit; das Zepter deines Reichs ist ein richtiges Zepter.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Zum Sohn jedoch wird gesagt: »Dein Thron, oGott, hat für immer Bestand; Gerechtigkeit ist das Kennzeichen deiner Herrschaft.
Albrecht 1912:Von dem Sohne aber (steht geschrieben-a-): «Dein Thron, o Gott, steht fest in alle Ewigkeit;» Und: «Der Geradheit-1- Zepter ist das Zepter deiner Königsmacht. -1) der Gerechtigkeit. a) Psalm 45, 7.8.
Luther 1912:aber von dem Sohn: -a-«Gott, dein Stuhl währt von Ewigkeit zu Ewigkeit; das Zepter deines Reichs ist ein richtiges Zepter. -a) Psalm 45, 7.8.
Meister:in Bezug auf den Sohn aber: «Dein Thron, o Gott, ist in die Ewigkeit der Ewigkeit; und das Zepter der Geradheit ist das Zepter Deines Königreiches-a-. -a) Psalm 45, 7; Lukas 1, 31-33.
Menge 1949 (V2):aber in bezug auf den Sohn-a-: «Dein Thron, o Gott, steht fest in alle Ewigkeit, und der Stab-1- der Geradheit-2- ist der Stab deiner Königsherrschaft. -1) = das Zepter. 2) Geradheit = Aufrichtigkeit; aber im Sinn des AT = «Gerechtigkeit». a) Psalm 45, 7.8.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:in Bezug auf den Sohn aber: «Dein Thron, o Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit-1-, und-2- ein Zepter der Aufrichtigkeit-3- ist das Zepter deines Reiches; -1)wörtlich: in das Zeitalter des Zeitalters. 2) Textus receptus läßt fehlen «und». 3) mehrere lesen: das Zepter der Aufrichtigkeit.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:von dem Sohn aber: «Dein Thron, o Gott, ist von Ewigkeit zu Ewigkeit-1a-, und das Zepter der Aufrichtigkeit ist Zepter deines Reiches-b-; -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Lukas 1, 33. b) Jeremia 23, 5.
Schlachter 1998:aber von dem Sohn: «Dein Thron, o Gott, währt bis in alle Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches-1- ist ein gerades-2- Zepter. -1) o: deiner Königsherrschaft. 2) o: gerechtes.++
Interlinear 1979:andererseits in bezug auf den Sohn: Dein Thron, o Gott, in die Ewigkeit der Ewigkeit, und der Stab der Geradheit Stab deines Reiches.
NeÜ 2016:vom Sohn aber: Gott, dein Thron hat für immer Bestand. Dein Zepter bürgt für eine Herrschaft in Gerechtigkeit.
Jantzen/Jettel 2016:andererseits in Bezug auf den Sohn: a)„Dein Thron, b)Gott, [besteht] in ‹alle› c)Ewigkeit*. Ein Zepter der d)Aufrichtigkeit ist das Zepter deines Königreiches.
a) Psalm 45, 7
b) 1. Johannes 5, 20*
c) Lukas 1, 33*; Offenbarung 11, 15
d) Jeremia 23, 5
English Standard Version 2001:But of the Son he says, Your throne, O God, is forever and ever, the scepter of uprightness is the scepter of your kingdom.
King James Version 1611:But unto the Son [he saith], Thy throne, O God, [is] for ever and ever: a sceptre of righteousness [is] the sceptre of thy kingdom.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'