2. Korinther 6, 14

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 6, Vers: 14

2. Korinther 6, 13
2. Korinther 6, 15

Luther 1984:Zieht nicht am fremden Joch mit den Ungläubigen. Denn was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der Ungerechtigkeit? -a-Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? -a) Epheser 5, 11.
Menge 1949 (V1):GEBT euch nicht dazu her, mit Ungläubigen-1- an einem fremdartigen Joch-2- zu ziehen! Denn was haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit miteinander gemein? oder was hat das Licht mit der Finsternis zu schaffen? -1) = Heiden. 2) aÜs: als Genossen am gleichen Joch mit Ungläubigen.
Revidierte Elberfelder 1985:Geht nicht unter fremdartigem Joch-1- mit Ungläubigen-a-! Denn welche Verbindung haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit? Oder welche Gemeinschaft Licht mit Finsternis-b-? -1) o: seid nicht verschiedenartig zusammengejocht. a) 5. Mose 7, 2.3; 22, 10. b) 1. Mose 1, 4; Epheser 5, 7-11.
Schlachter 1952:Ziehet nicht am gleichen Joch mit Ungläubigen! Denn was haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit miteinander zu schaffen? Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis?
Zürcher 1931:ZIEHET nicht an einem (für euch) fremden Joch mit Ungläubigen-1-; denn was für Verbindung hat die Gerechtigkeit und die Gesetzlosigkeit, oder was für Gemeinschaft hat das Licht mit der Finsternis? -5. Mose 22, 10; Epheser 5, 7.11. 1) vgl. Anm. zu 1. Korinther 6, 1.
Luther 1545:Ziehet nicht am fremden Joch mit den Ungläubigen! Denn was hat die Gerechtigkeit für Genieß mit der Ungerechtigkeit? Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Macht nicht gemeinsame Sache mit Menschen, die nicht an Christus glauben und daher andere Ziele verfolgen als ihr. Oder haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit irgendetwas miteinander zu schaffen? Gibt es irgendeine Gemeinsamkeit zwischen Licht und Finsternis,
Albrecht 1912:- Habt nicht vertrauten Umgang mit den Heiden-a-! Denn was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der Gesetzlosigkeit? Oder welche Gemeinschaft haben Licht und Finsternis? -a) vgl. 3. Mose 19, 19 nach LXX.
Luther 1912:Ziehet nicht am fremden Joch mit den Ungläubigen. Denn -a-was hat die Gerechtigkeit zu schaffen mit der Ungerechtigkeit? Was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? -a) Epheser 5, 11.
Meister:Werdet nicht solche, die mit Ungläubigen am fremden Joch ziehen-a-! Denn welche Verbindung hat Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit? Oder welche Gemeinschaft hat Licht und Finsternis? -a) 5. Mose 7, 2.3; 1. Samuel 5, 2.3; 1. Könige 18, 21; 1. Korinther 5, 9; 7, 30; 10, 21; Epheser 5, 7.11.
Menge 1949 (V2):GEBT euch nicht dazu her, mit Ungläubigen-1- an einem fremdartigen Joch-2- zu ziehen! Denn was haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit miteinander gemein? oder was hat das Licht mit der Finsternis zu schaffen? -1) = Heiden. 2) aÜs: als Genossen am gleichen Joch mit Ungläubigen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Seid nicht in einem ungleichen Joche-1- mit Ungläubigen. Denn welche Genossenschaft hat Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit? oder-2- welche Gemeinschaft Licht mit Finsternis? -1) eig: seid nicht verschiedenartig zusammengejocht; vergleiche 3. Mose 19, 19; 5. Mose 22, 10. 2) Textus receptus liest «aber» statt «oder».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Geht nicht unter fremdartigem Joch-1- mit Ungläubigen-a-! Denn welche Verbindung haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit? Oder welche Gemeinschaft Licht mit Finsternis-b-? -1) o: seid nicht verschiedenartig zusammengejocht. a) 5. Mose 7, 2.3; 22, 10. b) 1. Mose 1, 4; Epheser 5, 7-11.
Schlachter 1998:Seid nicht in einem fremdartigen Joch-1- mit Ungläubigen! Denn was haben Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit miteinander zu schaffen? Und was hat das Licht für Gemeinschaft mit der Finsternis? -1) w: Seid nicht fremdartig (andersartig, bösartig) zusam-mengejocht; d.h. tretet nicht in eine für euch fremdartige und verkehrte Verbindung mit Ungläubigen. Dieser geistliche Grundsatz bezieht sich auf die Gemeinde wie auf das persönliche Leben des Gläubigen (vgl. das AT-Vorbild 5. Mose 22, 10; 5. Mose 7, 1-6).++
Interlinear 1979:Nicht seid unter fremdartigem Joch Gehende mit Ungläubigen! Denn was für eine Gemeinschaft Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit? Oder was für eine Gemeinschaft Licht mit Finsternis?
NeÜ 2016:Lasst euch nicht mit Ungläubigen in dasselbe Joch spannen. Wie passen denn Gerechtigkeit und Gesetzlosigkeit zusammen? Oder was haben Licht und Finsternis gemeinsam?
Jantzen/Jettel 2016:Werdet nicht ungleich eingespannt 1) mit Ungläubigen, denn welche Gemeinsamkeit haben Gerechtigkeit und Gesetzwidrigkeit 2)? Welche Gemeinschaft [kennt] Licht in Richtung Finsternis? a)
a) 5. Mose 7, 2 .3; 22, 10; Psalm 106, 35; Epheser 5, 7; 5, 11; 1. Mose 1, 4
1) o.: Lasst euch nicht in ein ungleiches Joch spannen.
2) o.: Ungesetzlichkeit; o.: Gesetzlosigkeit
English Standard Version 2001:Do not be unequally yoked with unbelievers. For what partnership has righteousness with lawlessness? Or what fellowship has light with darkness?
King James Version 1611:Be ye not unequally yoked together with unbelievers: for what fellowship hath righteousness with unrighteousness? and what communion hath light with darkness?

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'