Philipper 3, 9

Der Brief des Paulus an die Philipper (Philipperbrief)

Kapitel: 3, Vers: 9

Philipper 3, 8
Philipper 3, 10

Luther 1984:und in ihm gefunden werde, daß ich nicht habe meine Gerechtigkeit, die aus dem Gesetz kommt, sondern die durch den Glauben an Christus kommt, nämlich -a-die Gerechtigkeit, die von Gott dem Glauben zugerechnet wird.-1- -1) w: «. . . die Gerechtigkeit von Gott auf Grund des Glaubens.» a) Römer 3, 22.
Menge 1949 (V1):und in ihm als ein solcher erfunden werde, der nicht seine eigene Gerechtigkeit besitzt, die aus dem Gesetz gewonnen wird, sondern die Gerechtigkeit, die durch den Glauben an Christus vermittelt wird, die Gerechtigkeit aus Gott-1- auf Grund des Glaubens. -1) = von Gott verliehen.
Revidierte Elberfelder 1985:und in ihm erfunden werde - indem ich nicht meine Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz ist-a-, sondern die durch den Glauben an Christus-1-, die Gerechtigkeit aus Gott aufgrund des Glaubens-b- -, -1) o: Glauben Christi. a) Matthäus 5, 20; Römer 10, 3.5. b) Jeremia 23, 6; Römer 1, 17; 2. Korinther 5, 21; Galater 2, 16.
Schlachter 1952:und in ihm erfunden werde, daß ich nicht meine eigene Gerechtigkeit - die aus dem Gesetz - habe, sondern die, welche durch den Glauben an Christus (erlangt wird), die Gerechtigkeit aus Gott auf Grund des Glaubens,
Zürcher 1931:und in ihm erfunden werde - wobei ich nicht meine eigne Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz, sondern die durch Glauben an Christus, die Gerechtigkeit aus Gott auf Grund des Glaubens -,
Luther 1545:und in ihm erfunden werde, daß ich nicht habe meine Gerechtigkeit, die aus dem Gesetz, sondern die durch den Glauben an Christum kommt, nämlich die Gerechtigkeit, die von Gott dem Glauben zugerechnet wird,
Neue Genfer Übersetzung 2011:es ist mein tiefster Wunsch, mit ihm verbunden zu sein. Darum will ich nichts mehr wissen von jener Gerechtigkeit, die sich auf das Gesetz gründet und die ich mir durch eigene Leistungen erwerbe. Vielmehr geht es mir um die Gerechtigkeit, die uns durch den Glauben an Christus geschenkt wird die Gerechtigkeit, die von Gott kommt und deren Grundlage der Glaube ist.
Albrecht 1912:und in ihm erfunden werde. Denn ich will nicht selbsterworbene Gerechtigkeit besitzen, die aus Gesetzeswerken kommt, sondern die Gerechtigkeit durch Christi Glauben, die Gerechtigkeit, die Gott auf Grund des Glaubens schenkt-a-**. -a) Römer 3, 22; Galater 3, 22.
Luther 1912:und in ihm erfunden werde, daß ich nicht habe meine Gerechtigkeit, die aus dem Gesetz, sondern die durch den Glauben an Christum kommt, nämlich die Gerechtigkeit, die von Gott dem Glauben zugerechnet wird, -Römer 3, 21.22.
Meister:und ich erfunden werde in Ihm, daß ich nicht meine Gerechtigkeit-a- habe, die aus Gesetz, sondern die durch Glauben-b- Christi, die Gerechtigkeit aus Gott auf Grund des Glaubens, -a) Römer 10, 3.5. b) Römer 1, 17; 3, 21.22; 9, 30; 10, 3.6; Galater 2, 16.
Menge 1949 (V2):und in ihm als ein solcher erfunden werde, der nicht seine eigene Gerechtigkeit besitzt, die aus dem Gesetz gewonnen wird, sondern die Gerechtigkeit, die durch den Glauben an Christus vermittelt wird, die Gerechtigkeit aus Gott-1- auf Grund des Glaubens. -1) = von Gott verliehen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:und in ihm erfunden werde, indem ich nicht meine Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz ist, sondern die durch den Glauben an Christum-1- ist - die Gerechtigkeit aus Gott durch den-2- Glauben; -1) o: Glauben Christi. 2) o: auf Grund des.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und in ihm gefunden werde - indem ich nicht meine Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz ist-a-, sondern die durch den Glauben an Christus-1-, die Gerechtigkeit aus Gott aufgrund des Glaubens-b- -, -1) o: Glauben Christi. a) Matthäus 5, 20; Römer 10, 3.5. b) Jeremia 23, 6; Römer 1, 17; 2. Korinther 5, 21; Galater 2, 16.
Schlachter 1998:und in ihm erfunden werde, indem ich nicht meine eigene Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz kommt, sondern die durch den Glauben an Christus, die Gerechtigkeit aus Gott auf Grund des Glaubens,
Interlinear 1979:und ich erfunden werde in ihm, nicht habend meine eigene Gerechtigkeit, die aus Gesetz, sondern die durch Glauben an Christus, die Gerechtigkeit aus Gott aufgrund des Glaubens,
NeÜ 2016:Und zu ihm möchte ich um jeden Preis gehören. Deshalb vertraue ich nicht mehr auf meine Gerechtigkeit, die aus dem Befolgen des Gesetzes kam, sondern auf die Gerechtigkeit, die ich durch den Glauben an Christus habe, auf die Gerechtigkeit, die von Gott kommt und dem Glaubenden zugesprochen wird.
Jantzen/Jettel 2016:und in ihm erfunden werde, ‹in welchem Falle› ich nicht meine Gerechtigkeit habe, die aus dem Gesetz wäre, sondern die, die durch den Glauben an Christus ist, die a)Gerechtigkeit aus Gott aufgrund des Glaubens,
a) Römer 1, 17*; Galater 2, 16*
English Standard Version 2001:and be found in him, not having a righteousness of my own that comes from the law, but that which comes through faith in Christ, the righteousness from God that depends on faith
King James Version 1611:And be found in him, not having mine own righteousness, which is of the law, but that which is through the faith of Christ, the righteousness which is of God by faith:

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'