1. Johannes 2, 2

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 2, Vers: 2

1. Johannes 2, 1
1. Johannes 2, 3

Luther 1984 1. Johannes 2, 2:Und er ist die -a-Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern -b-auch für die der ganzen Welt. -a) 1. Johannes 4, 10; Kolosser 1, 20. b) Johannes 11, 51.52.
Menge 1926 1. Johannes 2, 2:Und er ist die Versöhnung-1- für unsere Sünden, aber nicht nur für die unsrigen, sondern auch für die der ganzen Welt. -1) o: Sühnung = das Sühnopfer.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Johannes 2, 2:Und er ist die Sühnung für unsere Sünden-a-, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt-1b-. -1) o: für die der ganzen Welt. a) 1. Johannes 4, 10; 1. Petrus 2, 24. b) Johannes 1, 29; Kolosser 1, 20.
Schlachter 1952 1. Johannes 2, 2:und er ist das Sühnopfer für unsre Sünden, aber nicht nur für die unsren, sondern auch für die der ganzen Welt.
Zürcher 1931 1. Johannes 2, 2:Und er ist das Sühnopfer für unsre Sünden, aber nicht nur für die unsern, sondern auch für die der ganzen Welt. -1. Johannes 4, 10.
Luther 1545 1. Johannes 2, 2:Und derselbige ist die Versöhnung für unsere Sünde, nicht allein aber für die unsere, sondern auch für die der ganzen Welt.
Albrecht 1912 1. Johannes 2, 2:Der ist die Sühne für unsre Sünden, und nicht für unsre allein, sondern auch für die Sünden der ganzen Welt.
Luther 1912 1. Johannes 2, 2:Und derselbe ist die Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren sondern auch für die der ganzen Welt. -Kolosser 1, 20.
Meister 1. Johannes 2, 2:Und Er ist die Sühnung-a- für unsre Sünden, nicht für die unsrigen aber allein, sondern auch für die der ganzen Welt-b-. -a) Römer 3, 25; 2. Korinther 5, 18; 1. Johannes 1, 7; 4, 10. b) Johannes 1, 29; 4, 42; 11, 51.52; 1. Johannes 4, 14.
Menge 1926 1. Johannes 2, 2:Und er ist die Versöhnung-1- für unsere Sünden, aber nicht nur für die unsrigen, sondern auch für die der ganzen Welt. -1) o: Sühnung = das Sühnopfer.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Johannes 2, 2:Und er ist die Sühnung für unsere Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Johannes 2, 2:Und er ist die Sühnung für unsere Sünden-a-, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt-1b-. -1) o: für die der ganzen Welt. a) 1. Johannes 4, 10; 1. Petrus 2, 24. b) Johannes 1, 29; Kolosser 1, 20.
Schlachter 1998 1. Johannes 2, 2:und er ist das Sühnopfer-1- für unsere Sünden, aber nicht nur für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt-2-. -1) o: die Sühnung, Versöhnung. 2) o: für die ganze Welt. Einige Ausleger deuten das «wir» als die christusgläubigen Juden, zu denen Johannes ja zählte. Christus ist das Sühnopfer für die Juden, aber auch für alle Völker (= «die ganze Welt»), so daß jeder, der an Christus glaubt, gerettet werden kann.++
Interlinear 1979 1. Johannes 2, 2:und er Versöhnung ist für unsere Sünden, nicht für die unseren aber allein, sondern auch für der ganzen Welt.
NeÜ 2016 1. Johannes 2, 2:ist zum Sühnopfer für unsere Sünden geworden und nicht nur für unsere Sünden, sondern auch für die der ganzen Welt.
Jantzen/Jettel 2016 1. Johannes 2, 2:Und der ist [die] a)Sühnung für unsere Sünden, aber nicht allein für die unseren, sondern auch für die b)ganze Welt.
a) 1. Johannes 4, 10; Römer 3, 25; 1. Petrus 2, 24
b) Johannes 1, 29; 1. Timotheus 2, 6*