1. Johannes 2, 27

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 2, Vers: 27

1. Johannes 2, 26
1. Johannes 2, 28

Luther 1984 1. Johannes 2, 27:Und -a-die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und -b-ihr habt nicht nötig, daß euch jemand lehrt; sondern, wie euch seine Salbung alles lehrt, so ist's wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt in ihm. -a) Johannes 16, 13; 2. Korinther 1, 21.22. b) Jeremia 31, 34.
Menge 1926 1. Johannes 2, 27:Und was euch betrifft, so bleibt die (geistliche) Salbung-1-, die ihr von ihm-a- empfangen habt, dauernd in euch, und ihr bedürft keiner anderweitigen Belehrung; nein, wie seine Salbung-1- euch über alles belehrt, so ist sie auch wahr und ist keine Lüge; und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt (nun auch) in ihm! -1) d.h. Ausrüstung mit dem heiligen Geist. a) vgl. V. 20.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Johannes 2, 27:Und ihr! Die Salbung-a-, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch-b-, und ihr habt nicht nötig, daß euch jemand belehre-c-, sondern wie seine Salbung euch über alles belehrt, so ist es auch wahr und keine Lüge; und wie sie euch belehrt hat, so bleibt in ihm-d-. -a) Apostelgeschichte 10, 38; 2. Korinther 1, 21. b) Johannes 14, 17. c) Johannes 14, 26; 1. Korinther 2, 15. d) Johannes 16, 13.
Schlachter 1952 1. Johannes 2, 27:Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und ihr bedürfet nicht, daß euch jemand lehre; sondern so, wie euch die Salbung selbst über alles belehrt, ist es wahr und keine Lüge, und wie sie euch belehrt hat, so bleibet darin!
Zürcher 1931 1. Johannes 2, 27:Und was euch betrifft, so bleibt in euch die Salbung, die ihr von ihm her empfangen habt, und ihr habt nicht nötig, dass euch jemand belehrt, sondern wie euch seine Salbung über alles belehrt, so ist es auch wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch belehrt hat, so bleibt ihr in ihm. -Johannes 14, 26; 16, 13.
Luther 1545 1. Johannes 2, 27:Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibet bei euch, und dürfet nicht, daß euch jemand lehre, sondern wie euch die Salbung allerlei lehret, so ist's wahr, und ist keine Lüge; und wie sie euch gelehret hat, so bleibet bei demselbigen.
Albrecht 1912 1. Johannes 2, 27:Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, die bleibt in euch. Ihr habt nicht nötig, daß euch jemand belehre. Sondern wie euch seine Salbung über alles belehrt, so ist's auch wahr und keine Lüge. Wie sie euch belehrt, so bleibt in ihm-1-! -1) in Christus.++
Luther 1912 1. Johannes 2, 27:Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt bei euch, und ihr bedürfet nicht, daß euch jemand lehre; sondern wie euch die Salbung alles lehrt, so ist's wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibet bei ihm. -V. 20;. Johannes 16, 13.
Meister 1. Johannes 2, 27:Und ihr - die Salbung-a-, welche ihr von Ihm empfangen habt, bleibe in euch, und ihr habt nicht nötig-b-, daß euch jemand belehre; sondern wie dieselbe Salbung euch über alles belehrt-c-, und es ist wahrhaftig, und es ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, werdet ihr in derselben bleiben! -a) V. 20. b) Jeremia 31, 33.34; Hebräer 8, 10.11. c) Johannes 14, 26; 16, 13.
Menge 1926 1. Johannes 2, 27:Und was euch betrifft, so bleibt die (geistliche) Salbung-1-, die ihr von ihm-a- empfangen habt, dauernd in euch, und ihr bedürft keiner anderweitigen Belehrung; nein, wie seine Salbung-1- euch über alles belehrt, so ist sie auch wahr und ist keine Lüge; und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt (nun auch) in ihm! -1) d.h. Ausrüstung mit dem heiligen Geist. a) vgl. V. 20.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Johannes 2, 27:Und ihr, die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und ihr bedürfet nicht, daß euch jemand belehre, sondern wie dieselbe-1- Salbung euch über alles belehrt und wahr ist und keine Lüge ist, und wie sie euch belehrt hat, so werdet ihr in ihm bleiben-2-. -1) mehrere lesen «seine» statt «dieselbe». 2) mehrere lesen: so bleibet in ihm.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Johannes 2, 27:Und ihr! Die Salbung-a-, die ihr von ihm -a-empfangen habt, bleibt in euch-b-, und ihr habt nicht nötig, daß euch jemand -kpak-belehre-c-, sondern wie seine Salbung euch über alles belehrt, so ist es auch wahr und keine Lüge. Und wie sie euch -a-belehrt hat, so bleibt in ihm-d-! -a) Apostelgeschichte 10, 38; 2. Korinther 1, 21. b) Johannes 14, 17. c) Johannes 14, 26; 1. Korinther 2, 15. d) Johannes 16, 13.
Schlachter 1998 1. Johannes 2, 27:Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und ihr habt es nicht nötig, daß euch jemand lehrt; sondern so, wie euch die Salbung selbst über alles belehrt, ist es wahr und keine Lüge, und so wie sie euch belehrt hat, werdet ihr in ihm bleiben.
Interlinear 1979 1. Johannes 2, 27:Und ihr: Die Salbung, die ihr empfangen habt von ihm, bleibt in euch, und nicht Bedarf habt ihr, daß jemand belehrt euch, sondern wie seine Salbung belehrt euch über alles, auch wahr ist sie, und nicht ist Lüge, und wie sie belehrt hat euch, bleibt in ihm!
NeÜ 2016 1. Johannes 2, 27:Für euch aber gilt: Der Heilige Geist, mit dem Christus euch gesalbt hat, bleibt in euch! Deshalb braucht ihr keinen, der euch darüber belehrt, sondern der Geist f)Wörtlich: das Salböl. Siehe Fußnote zu Vers 20. f) lehrt euch das alles. Und was er lehrt, ist wahr, es ist keine Lüge. Bleibt also bei dem, was er euch lehrt und lebt mit Christus vereint.
Jantzen/Jettel 2016 1. Johannes 2, 27:Und ihr, die Salbung, die ihr von ihm empfingt, bleibt in euch, und ihr habt nicht ‹stets› nötig, dass jemand euch lehre, sondern wie eben die Salbung euch über alles lehrt und wahr ist und nicht Lüge ist und so, wie sie euch lehrte, werdet 1) ihr in ihm bleiben. a)
a) 1. Johannes 2, 20*; Johannes 7, 39; 14, 17; Jeremia 31, 34
1) o.: sollt; Futur i. S. e. Befehls