Daniel 7, 14

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 7, Vers: 14

Daniel 7, 13
Daniel 7, 15

Luther 1984 Daniel 7, 14:Der gab ihm Macht, Ehre und Reich, daß ihm alle Völker und Leute aus so vielen verschiedenen Sprachen dienen sollten. Seine Macht ist ewig und vergeht nicht, und sein Reich hat kein Ende.
Menge 1926 Daniel 7, 14:Ihm wurde dann Macht, Ehre und Herrschaft verliehen, so daß alle Völker, Volksstämme und Zungen ihm untertan waren. Seine Macht sollte von ewiger Dauer und unvergänglich sein und sein Königreich-1- ein solches, das niemals vernichtet werden kann.» -1) o: seine Herrschaft.
Revidierte Elberfelder 1985 Daniel 7, 14:Und ihm wurde Herrschaft-1- und Ehre und Königtum gegeben-a-, und alle Völker, Nationen und Sprachen dienten ihm-b-. Seine Herrschaft-1- ist eine ewige Herrschaft-1-, die nicht vergeht, und sein Königtum (so), daß es nicht zerstört wird-c-. -1) o: Macht. a) Psalm 2, 6-8; Matthäus 16, 28; 28, 18; Lukas 21, 27;. Johannes 3, 35; 1. Korinther 15, 27; Offenbarung 5, 7. b) Psalm 103, 19. c) Daniel 2, 44; Jesaja 9, 6;. Johannes 12, 34; Offenbarung 11, 15.17.
Schlachter 1952 Daniel 7, 14:Und ihm wurde Gewalt, Ehre und königliche Würde verliehen, daß ihm alle Völker, Stämme und Zungen dienen sollten; seine Gewalt ist eine ewige Gewalt, die nicht vergeht, und sein Königtum wird nie untergehen.
Zürcher 1931 Daniel 7, 14:Ihm wurde Macht verliehen und Ehre und Reich, dass die Völker aller Nationen und Zungen ihm dienten. Seine Macht ist eine ewige Macht, die niemals vergeht, und nimmer wird sein Reich zerstört. -Daniel 2, 44.
Buber-Rosenzweig 1929 Daniel 7, 14:Ihm ward Gewalt und Ehre gegeben und Königschaft, alle Völker, Stämme und Zungen dienten ihm: seine Gewalt ist in Weltzeit, Gewalt, die nie vergeht, und seine Königschaft nie zu zerstören. -
Tur-Sinai 1954 Daniel 7, 14:Und ihm ward gegeben Macht und Ehre und Königtum / und alle Völker, Nationen und Zungen dienen ihm. / Seine Herrschaft ist ewige Herrschaft, die nicht vergeht / und sein Königtum unzerstörbar.
Luther 1545 Daniel 7, 14:Der gab ihm Gewalt, Ehre und Reich, daß ihm alle Völker, Leute und Zungen dienen sollten. Seine Gewalt ist ewig, die nicht vergehet, und sein Königreich hat kein Ende.
NeÜ 2016 Daniel 7, 14:und verlieh ihm Macht und Ehre und übergab ihm die Herrschaft. Die Menschen aller Völker, Nationen und Sprachen dienten ihm. Seine Herrschaft ist ewig, sie wird nicht vergehen, sein Reich wird niemals zerstört.
Jantzen/Jettel 2016 Daniel 7, 14:Und ihm wurde Herrschaft b)gegeben und Ehre und a)Königtum. Und alle Völker, Völkerschaften und Sprachen c)erwiesen ihm ‹den schuldigen und› verehrenden Dienst. Seine Herrschaft ist eine ewige Herrschaft, die nicht vergehen wird, und sein Königtum ein ‹solches›, das nie d)zerstört werden wird.“
a) Königtum Daniel 2, 44; Psalm 45, 7; Matthäus 25, 31; Markus 13, 26; Lukas 1, 32-33;
b) gegeben Psalm 2, 6-8; Johannes 3, 35; 1. Korinther 15, 27; Php 2, 9-11;
c) erwiesen Psalm 72, 11; Offenbarung 11, 15;
d) zerstört Jesaja 9, 6