1. Johannes 3, 2

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 2

1. Johannes 3, 1
1. Johannes 3, 3

Luther 1984 1. Johannes 3, 2:Meine Lieben, wir sind schon Gottes -a-Kinder; es ist aber noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden. Wir wissen aber: wenn es offenbar wird, -b-werden wir ihm gleich sein; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -a) Römer 8, 17. b) Philipper 3, 21; Kolosser 3, 4.
Menge 1926 1. Johannes 3, 2:Geliebte, (schon) jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir (dereinst) sein werden. Wir wissen jedoch, daß, wenn diese Offenbarung eintritt-1-, wir ihm-2- gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -1) = eingetreten sein wird. - aÜs: wenn er (= Christus) erscheint (o: sich offenbart). 2) d.h. dem Auferstandenen.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, daß wir, wenn es offenbar werden wird, ihm gleich sein werden-a-, denn wir werden ihn sehen, wie er ist-b-. -a) Römer 8, 29. b) Psalm 17, 15;. Johannes 17, 24.
Schlachter 1952 1. Johannes 3, 2:Geliebte, wir sind nun Gottes Kinder, und noch ist nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen aber, daß, wenn Er offenbar werden wird, wir Ihm ähnlich sein werden; denn wir werden Ihn sehen, wie er ist.
Zürcher 1931 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und noch ist nicht offenbar geworden, was wir sein werden. Wir wissen, dass wir, wenn es offenbar geworden ist, ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -Römer 8, 16.17; Philipper 3, 21; Kolosser 3, 4.
Luther 1545 1. Johannes 3, 2:Meine Lieben, wir sind nun Gottes Kinder, und ist noch nicht erschienen, was wir sein werden. Wir wissen aber, wenn es erscheinen wird, daß wir ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist.
Albrecht 1912 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt schon sind wir Gottes Kinder. Aber es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein sollen. Wir wissen jedoch: wenn er-1- erscheint-a-, so werden wir ihm ähnlich sein-2-; denn wir werden ihn sehen, wie er ist-3-. -1) Christus. 2) an Herrlichkeit; vgl. Kolosser 3, 4; 1. Korinther 15, 49; Philipper 3, 21; Römer 8, 19.23. 3) vgl.. Johannes 17, 24. Die Ähnlichkeit ist die Folge des Sehens. a) vgl. 1. Johannes 2, 28.++
Luther 1912 1. Johannes 3, 2:Meine Lieben, wir sind nun Gottes Kinder; und es ist noch nicht erschienen, was wir sein werden. Wir -a-wissen aber, wenn es erscheinen wird, daß wir ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -a) Römer 8, 17; Kolosser 3, 4.
Meister 1. Johannes 3, 2:Geliebte, wir sind jetzt Kinder Gottes-a-, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden-b-; wir wissen aber, daß, wenn Er erscheinen wird, wir Ihm gleich-c- sein werden; denn wir werden Ihn sehen-d-, wie Er ist. -a) Jesaja 56, 5; Römer 8, 15; Galater 3, 26; 4, 6; 1. Johannes 5, 1. b) Römer 8, 18; 2. Korinther 4, 17. c) Römer 8, 29; 1. Korinther 15, 49; Philipper 3, 21; Kolosser 3, 4; 2. Petrus 1, 4. d) Hiob 19, 26; Psalm 16, 11; Matthäus 5, 8; 1. Korinther 13, 12; 2. Korinther 5, 7.
Menge 1926 1. Johannes 3, 2:Geliebte, (schon) jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir (dereinst) sein werden. Wir wissen jedoch, daß, wenn diese Offenbarung eintritt-1-, wir ihm-2- gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -1) = eingetreten sein wird. - aÜs: wenn er (= Christus) erscheint (o: sich offenbart). 2) d.h. dem Auferstandenen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden-1-, was wir sein werden; wir wissen-2-, daß, wenn es offenbar werden wird-3-, wir ihm gleich sein werden, denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -1) o: geoffenbart worden. 2) TR: wir wissen aber. 3) o: wenn er geoffenbart werden wird; vgl. 1. Johannes 2, 28; Kolosser 3, 4.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht -ap-offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen, daß wir, wenn es offenbar werden wird, ihm gleich sein werden-a-, denn wir werden ihn sehen, wie er ist-b-. -a) Römer 8, 29. b) Psalm 17, 15;. Johannes 17, 24.
Schlachter 1998 1. Johannes 3, 2:Geliebte, wir sind nun Kinder Gottes, und noch ist nicht offenbar geworden, was wir sein werden; wir wissen aber, daß, wenn er offenbar werden wird, wir ihm ähnlich-1- sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. -1) o: gleichartig, gleich (gr. -+homoios-), d.h. gleich in bestimmten Aspekten, aber nicht völlig gleich.++
Interlinear 1979 1. Johannes 3, 2:Geliebte, jetzt Kinder Gottes sind wir, und noch nicht ist offenbart worden, was wir sein werden. Wir wissen, daß, wenn er offenbart wird, gleich ihm wir sein werden, weil wir sehen werden ihn, wie er ist.
NeÜ 2016 1. Johannes 3, 2:Ihr Lieben, schon jetzt sind wir Kinder Gottes und was das in Zukunft bedeuten wird, können wir uns jetzt noch nicht einmal vorstellen. Aber wir wissen, dass wir von gleicher Art sein werden wie er, denn wir werden ihn so sehen, wie er wirklich ist.
Jantzen/Jettel 2016 1. Johannes 3, 2:Geliebte, wir sind nun Kinder Gottes. Und noch wurde nicht offenbar, was wir sein werden. Aber wir wissen: Wenn er a)offenbar wird 1), werden wir ihm b)gleich sein, weil wir ihn c)sehen werden, so wie er ist.
a) Römer 8, 17 .18 .19*
b) Römer 8, 29*; Philipper 3, 21*
c) Johannes 17, 24
1) o.: geoffenbart worden ist